Auftrag Inklusion

Inklusive Angebote für Kinder und junge Menschen

Im November haben sich verschiedene Vereine getroffen.

  • Die Aktion Mensch,
  • die Arbeits-Gemeinschaft
    von der evangelischen Jugend
  • und die Diakonie Deutschland.

Die Arbeits-Gemeinschaft
von der evangelischen Jugend
ist ein Verein von der Kirche.
Er macht sich für Kinder
und junge Menschen stark.
Und er hat viele Angebote
für Kinder und junge Menschen.

Die Diakonie ist auch ein sehr großer Verein von der Kirche.
Sie macht sich zum Beispiel für diese Menschen stark:

  • Menschen, die von der Gesellschaft
    ausgeschlossen werden.
  • Menschen, die Unterstützung brauchen.
  • Und Menschen, die Nachteile haben.

Zum Beispiel weil sie eine Behinderung haben.

Die Vereine haben eine Fach-Tagung gemacht.
Das bedeutet:
Viele Fach-Leute
haben über ein bestimmtes Thema gesprochen.
Weil sie sehr viel über das Thema wissen.

Bei der Fach-Tagung waren zum Beispiel
diese Fach-Leute dabei:

  • Politiker,
  • Wissenschaftler
  • und Sozial-Arbeiter.

Wissenschaftler erforschen neue Dinge.
Und sie erfinden neue Dinge.

Ein Sozial-Arbeiter macht sich dafür stark:
Dass alle Menschen gut
in unserer Gesellschaft leben können.
Er arbeitet zum Beispiel:

  • Beim Jugend-Amt.
    Das Amt hilft Kindern,
    wenn sie in ihren Familien Probleme haben.
  • In einer Behinderten-Werkstatt
  • oder in einem Wohn-Heim.

Bei der Fach-Tagung haben die Fach-Leute darüber gesprochen:
Wie können wir inklusive Angebote für Kinder
und junge Menschen machen?
Zum Beispiel:

  • Freizeit-Angebote
  • oder Lern-Angebote.

Wie müssen diese Angebote sein?
Inklusive Angebote bedeutet:
Das sind Angebote für Kinder und junge Menschen
mit und ohne Behinderung.

Inklusive Angebote für Kinder
und junge Menschen sind sehr wichtig.
Denn sie können viel voneinander lernen.
Egal, ob sie eine Behinderung haben oder nicht.

Junge Menschen sollen gleichberechtigt sein.
Sie sollen selbst bestimmen, was sie machen wollen.

Die Aktion Mensch macht sich dafür stark.
Sie unterstützt Projekte für Kinder und junge Menschen.
Armin von Buttlar ist der Vorstand von der Aktion Mensch.
Er sagt:
Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
sollen mehr Dinge zusammen machen.
Damit sich Menschen mit und ohne Behinderung
besser kennen-lernen.
Und in der Zukunft gut zusammen leben können.
Deshalb muss es bei den Angeboten
für Kinder und junge Menschen mehr Inklusion geben.

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen