Spenden

Du möchtest die Arbeit der Aktion Mensch mit einer Spende unterstützen? Das ist gut, denn wir fördern jeden Monat bis zu 1.000 Projekte für Menschen mit Behinderung, Kinder und Jugendliche. Die Aktion Mensch möchte dafür sorgen, dass Menschen mit und ohne Behinderung immer besser zusammen leben können.

Wenn du selbst kein Geld übrig hast, kannst du auch beim nächsten Geburtstag oder Jubiläum sammeln: Die Gäste könnten eine Spende mitbringen statt ein Geschenk zu kaufen. Auch Einnahmen von einer Betriebsfeier oder einem Basar kannst du der Aktion Mensch für ihre Projekte geben. 

Deine Quittung

Wenn du der Aktion Mensch Geld spendest, kannst du einen Teil davon von der Steuer absetzen. Dazu musst du dem Finanzamt einen Beleg vorlegen.

Ab einer Spende von 200 Euro bekommst du diesen Beleg von uns. Er heißt Zuwendungsbestätigung. Für den Beleg brauchen wir deine Adresse. Die kannst du bei der Überweisung in das Feld "Verwendungszweck" schreiben. Du kannst sie uns auch per Mail oder in einem Brief schreiben.

Ist deine Spende niedriger als 200 Euro reichen die Belege aus, die du von deiner Bank bekommst. Das kann zum Beispiel ein Bareinzahlungsbeleg sein oder eine Buchungsbestätigung.

Du möchtest dich noch genauer informieren? Auf der Internetseite des Bundesamts für Justiz kannst du die gesetzliche Regelung zur Zuwendungsbestätigung in schwerer Sprache nachlesen.

Für Dauerspenden schicken wir die Belege oder "Zuwendungs-Bestätigungen" immer automatisch an dich. Spätestens im Februar. Für ein Aktion Mensch-Los können wir keine Spendenquittung ausstellen.

Für Infos und Fragen

Informationen über unsere aktuellen Projekte findest du im Jahresbericht und auf der Aktion Mensch-Karte.

Wenn du noch Fragen zu Spenden hast, sind wir gerne für dich da. Ruf uns an oder schick eine Mail. Wir danken dir für deine Unterstützung!

Ansprechpartner:
Karin Eul
Telefon: 0228-2092-6218

Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE14 3702 0500 0009 9223 01
BIC: BFSWDE33