Lieber Benutzer

Jetzt registrieren! Mit deinem Nutzerkonto im Service Center erhältst du jederzeit Zugriff auf die wichtigsten Informationen und Services zu deinen Losen bei der Aktion Mensch.

Kundenkonto anlegen

Informationen zum Jahreslos

Mit einem Jahreslos nimmst du an 12 Ziehungen im Jahr teil. Denn es gibt 1 Ziehung pro Monat. Du kannst deinen Spieleinsatz zwischen 18,- Euro und 72,- Euro wählen. Je nachdem, in welcher Gewinnstufe du mitspielen möchtest. Mit einem Jahreslos kann man bis zu 2.000.000,- Euro gewinnen. In der Regel hat ein Jahreslos eine Laufzeit von 12 Monaten. Du kannst aber auch beim Kauf eines Jahresloses eine unbefristete Laufzeit wählen. Dann verlängert sich die Laufzeit automatisch nach den ersten 12 Monaten. Das Jahreslos gilt dann solange, bis es gekündigt wird, also bis auf Widerruf. Übrigens: Mit dem Jahreslos ist die Gewinnwahrscheinlichkeit von 1:10.000.000 auf den Hauptgewinn höher als bei Lotto.
Jahreslos-Schraeg-rechts

Inhalte

Wähle deine Losnummer

Du hast die Möglichkeit dir deine persönliche Losnummer für dein Jahreslos zu erstellen. Die letzten sechs Ziffern deiner persönlichen Losnummer kannst du entweder selbst frei auswählen, oder du lässt dir von uns eine Losnummer vorschlagen.

So spielt dein Jahreslos mit

Dein Jahreslos nimmt an der letzten Ziehung im Monat teil. Die Höhe des Geldgewinns richtet sich nach deinem Spieleinsatz, also der gewählten Gewinnstufe in der Gewinnkategorie Geldziehung. Du kannst zwischen Spieleinsätzen von 18,- Euro, 27,- Euro, 36,- Euro, 54,- Euro oder 72,- Euro wählen. Der maximale Gewinn der höchsten Gewinnstufe der Geldziehung beim Jahreslos beträgt 2.000.000,- Euro.

So funktioniert die Ziehung beim Jahreslos

Das Jahreslos spielt in der Gewinnkategorie Geldziehung mit. Jahreslose nehmen an der letzten Ziehung im Monat teil. Den Hauptgewinn gewinnst du mit 7 richtigen Endziffern. Du hast beim Jahreslos aber auch schon ab 2 richtigen Endziffern die Chance auf kleinere Gewinne in deiner gewählten Gewinnstufe. Wie viel du mit welcher Endziffern-Anzahl gewinnst, erfährst du im Gewinnplaene.

Ein Jahreslos läuft nach einem Jahr automatisch aus. Oder du entscheidest dich, bis auf Widerruf mitzuspielen. Dann musst du dein Jahreslos kündigen, wenn es nicht mehr mitspielen soll. Der Mitspielbeginn ist unabhängig vom Kalenderjahr! Du kannst jederzeit anfangen mitzuspielen. Das Los ist dann 12 Monate gültig.

So gestaltest du dein Jahreslos ganz persönlich

Im Los Designer hast du die Möglichkeit, dein Jahreslos zu gestalten. Hier kannst du auf die Vorderseite des Loses ein Bild deiner Wahl einsetzen und dazu noch einen Text auf das Bild schreiben. Wenn das Jahreslos ein Los als Geschenk sein soll, kannst du sogar noch einen Grußtext an den Beschenkten auf das Los schreiben - ganz persönlich.

Das perfekte Geschenk: Der Jahreslos-Gutschein

Du möchtest ein Jahreslos verschenken und damit 12 Monate lang die Chance auf bis zu 2.000.000 Euro? Dann haben wir das Richtige für dich: Das Jahreslos erhältst du auch als Losgutschein. Den kannst du dann überreichen. Der Vorteil: Das Jahreslos spielt erst dann mit, wenn der Beschenkte es mit seinem Gutschein aktiviert. Auch hier bestimmst du die Höhe der Gewinnchancen mit deinem Spieleinsatz.

So erfährst du, ob du gewonnen hast

Jeder Gewinner wird automatisch von der Aktion Mensch benachrichtigt. Außerdem gibt es die Möglichkeit der Gewinnabfrage auf der Seite www.aktion-mensch.de oder man kann sich die aktuellen Gewinnzahlen regelmäßig im Newsletter zuschicken lassen: Zum Newsletter.

So wird der Gewinn ausgezahlt

Die Gewinne werden umgehend nach der Ziehung ausgezahlt. Gewinne bis zu 10.000,- Euro überweisen wir grundsätzlich auf das Konto der Gewinner, sofern uns die Kontoverbindung vorliegt. Ansonsten bekommt der Gewinner eine Benachrichtigung mit einem Gewinn-Code, mit dem die Bankverbindung nachträglich über das Internet an uns übermittelt werden kann. Diese Gewinnauszahlung per Überweisung kann allerdings aufgrund der großen Anzahl von Gewinnern ca. 2 Wochen dauern.

Bei Gewinnen über 10.000,- Euro wirst du von uns postalisch kontaktiert. In dem Anschreiben erbitten wir einen Zahlungsnachweis (Kopie vom Kontoauszug) oder den Losbeleg, damit eine Auszahlung auf dein gewünschtes Konto erfolgen kann.

Nichts gefunden? Wir helfen gerne weiter!

Teile uns einfach deine Frage mit, wir kümmern uns um eine schnelle Antwort.
Helfe mit unseren Hilfebereich zu verbessern!