50 Jahre Aktion Mensch

Start ins Jubiläumsjahr

Die Aktion Mensch feiert 2014 ihr 50-jähriges Bestehen. Unter dem Motto „Schon viel erreicht. Noch viel mehr vor.“ blickt die Sozialorganisation zurück, aber vor allem in die Zukunft. Denn: Das Ziel einer inklusiven Gesellschaft ist noch lange nicht erreicht. Am 7. April fand der offizielle Startschuss für die Jubiläumsfeierlichkeiten statt. An diesem Tag erhob sich einer der größten Fesselballons der Welt über die Dächer von Berlin – markiert mit dem Jubiläumslogo der Aktion Mensch, das eigens für das 50-jährige Bestehen kreiert wurde.
Noch bevor der Ballon mit Menschen aus geförderten Berliner Projekten das erste Mal aufstieg, wurde im Rahmen des Pressegesprächs auch die Sonderbriefmarke von Dr. Michael Meister, parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, übergeben. Das Ministerium hatte die Marke zum Jubiläum herausgebracht. Schon im Vorfeld würdigte Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble die Aktion Mensch „als populäre Organisation, die mit ihren vielfältigen Projekten erfolgreich dazu beigetragen hat, die Aufgeschlossenheit der Gesellschaft gegenüber Menschen mit Behinderung zu erhöhen. Die Aktion Mensch engagiert sich für eine Gesellschaft, in der jeder Mensch seine Fähigkeiten einbringen kann und in der es normal ist, verschieden zu sein.“ Diesen letzten Satz unterstrich auch Ulla Schmidt, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und Aufsichtsrätin bei der Aktion Mensch: „Ohne die Aktion Mensch würden viele Projekte nicht funktionieren, die jetzt vor Ort dazu beitragen, dass Menschen mit Behinderung einen Weg finden, selbstbestimmt leben zu können.“ Dieses selbstbestimmte Leben führt Ferdinand Schießl bereits. Er hatte vor rund 50 Jahren in einem der ersten geförderten Projekte – der Münchner Pfennigparade – gelebt und sagt heute:  „Mit der Aktion Mensch verbinde ich ein neues Leben.“

Ulla Schmidt und Rudi Cerne freuen sich über die Briefmarke zum Jubiläum.

Das Jubiläumsjahr ist auch ein Anlass, noch einmal kräftig die Werbetrommel für die Arbeit der Aktion Mensch zu rühren. Ziel ist, die Bekanntheit und das Wir-Gefühl zu stärken. Die neue Jubiläumskampagne zeichnet ein vielfältiges Bild – anhand ganz unterschiedlicher Menschen mit Behinderung in ihrem individuellen Umfeld. Musikbegeisterte können beim Jubiläumssong „Auf uns“ von Andreas Bourani kräftig mitsingen. Zwei Tage vor dem offiziellen Geburtstag der Aktion Mensch, dem 9. Oktober 2014, wird dann noch einmal richtig gefeiert: Mitarbeiter, Vertreter der Mitgliedsverbände und langjährige Weggefährten kommen zur Festveranstaltung in Berlin.

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?