Kaufmann (m/w) für Büromanagement

Du interessierst dich für den Beruf „Kaufmann (m/w) für Büromanagement“?

Unsere Auszubildende Annika erzählt dir von ihren Erfahrungen:

„Ich bin seit August 2016 Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement bei der Aktion Mensch. Meine Stammabteilung ist die Personalabteilung: Ich kümmere mich um zahlreiche Anliegen aller Mitarbeiter, zum Beispiel die Eintragung der Abwesenheiten in unserem Zeiterfassungssystem. Ich erstelle auch die Dienstausweise und beantrage Jobtickets für die Mitarbeiter. Wichtig bei meiner Arbeit ist, flexibel zu sein und sich auf die Mitarbeiter einzustellen. Während der Ausbildung lerne ich auch andere Abteilungen der Aktion Mensch kennen, wie zum Beispiel die Buchhaltung oder das Controlling - dort werden mir weitere Inhalte vermittelt.

Wir Azubis bei der Aktion Mensch tauschen uns aus und unterstützen uns gegenseitig in der Schule und im Betrieb. Besonders gut gefällt mir, dass ich fester Teil meines Teams bin. Ich kann meine eigenen Ideen einbringen und an spannenden Projekten mitarbeiten. Meine Ausbilder erwarten von mir Einsatz, die Bereitschaft zu lernen und neue Aufgaben als Chance wahrzunehmen. Natürlich bekomme ich auch Aufgaben, die ich nicht auf Anhieb lösen kann, aber meine Ausbilder sind mir auf dem Weg zur Lösung immer behilflich. Ich bin froh darüber, dass ich gefördert und auch gefordert werde, da mir meine Ausbildung sehr wichtig ist. Nur so werde ich bestmöglich auf mein bevorstehendes Berufsleben vorbereitet.“

Unsere Auszubildende Luisa erzählt dir ebenfalls gerne von ihren Erfahrungen:

„Mein Name ist Luisa und ich absolviere seit dem 1. August 2015 die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei der Aktion Mensch. Meine Stammabteilung ist die Aufklärung. Ich erledige Reisebuchungen, unterstütze beim Protokollieren der Teamsitzungen und beim Koordinieren von Bereichsterminen. Aufgrund meiner Seh- und Hörbehinderung hat mir die Aktion Mensch das einfache Arbeiten mithilfe von technischen Hilfsmitteln (Bildschirmlesegerät, elektronische Lupe und einem Adapter für das Telefon) ermöglicht. 

Ich habe mich bei der Aktion Mensch beworben, weil ich selbst eine zweifache Behinderung habe und mich die vielseitigen Projekte, die die Aktion Mensch fördert, begeistert haben. Das Besondere an der Aktion Mensch ist der freundliche und offene Umgang miteinander. Jeder Mensch wird hier akzeptiert und respektiert, egal ob mit Behinderung oder ohne. Die Arbeit macht hier sehr viel Spaß und ist sehr abwechslungsreich. Außerdem lernt man viele neue Dinge dazu. 

Barrierefreiheit bedeutet für mich nicht nur, dass man Rampen baut oder Filme untertitelt. Sondern auch, dass die Menschen verstehen, dass sie die Menschen mit Behinderung genauso akzeptieren und respektieren sollen, wie alle anderen Mitmenschen auch und dass alle Menschen bei allem mitwirken können, ohne dass die Behinderung im Weg steht. " 

Haben die Beiträge von Annika und Luisa dein Interesse geweckt? Dann informiere dich genauer über die Ausbildungsinhalte und bewirb dich direkt hier

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Lust auf
EXTRA-
Gewinne?

Sonderverlosung am 7.11.