Armutsrisiko Behinderung

„Wir haben alle Möglichkeiten“

„Wir wissen, Deutschland stinkt vor Geld. Und wir haben alle Möglichkeiten, unsere sozialen Probleme zu lösen und jedem in diesem Land eine gute Zukunft zu bieten.“ Diese Sätze stammen von Dr. Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Gesprochen hat er sie im Frühjahr dieses Jahres in Bochum, auf dem Aktionstag von „UmFAIRteilen“, einem 2012 gegründeten Bündnis aus zahlreichen Gewerkschaften, Sozialverbänden und Nichtregierungsorganisationen in Deutschland. Ziel von „UmFAIRteilen“ ist der Abbau von sozialer Ungleichheit durch die Einführung einer Vermögenssteuer.
Eine gute Zukunft, wie sie Schneider in Aussicht stellt, bedeutet auch Chancengleichheit. Und die Möglichkeit, eine Arbeitsstelle finden, um das eigene Leben selbst finanzieren zu können. Wichtige Aspekte der Selbstbestimmung, auch für Menschen mit Behinderung!

Hohes Armutsrisiko für Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderung sind besonders häufig von Arbeitslosigkeit betroffen. Damit steigt auch das Armutsrisiko dieser Bevölkerungsgruppe. Im Armutsbericht der Bundesregierung ist nachzulesen, dass über ein Drittel der alleinlebenden Menschen mit Behinderung im Alter von 25 bis 45 Jahren ein Haushaltsnetto-Einkommen von unter 700 Euro zur Verfügung hat. Gleichaltrige ohne Behinderung müssen nur zu 19 Prozent mit so wenig Geld auskommen.
Die Arbeitslosenquote unter den Menschen mit Schwerbehinderung war im Verlauf der letzten zehn Jahre stets signifikant höher als in der Gesamtbevölkerung. 2010 lag die Arbeitslosenquote mit 14,8 Prozent sogar fast doppelt so hoch (Gesamtbevölkerung: 7,7 Prozent). Im Jahr 2011 lebten in Deutschland 3,27 Millionen Menschen mit Schwerbehinderung im erwerbsfähigen Alter.

UmFAIRteilen

„Umverteilen. Macht. Gerechtigkeit“ lautete der Titel eines Kongresses der Ende Mai 2013 in Berlin stattfand. Veranstalter des Treffens war das Bündnis „UmFAIRteilen“. Die Kernbotschaften des Kongresses können Sie hier im Video sehen:

Kongress 24. – 26. Mai 2013 an der Technischen Universität Berlin

Video 1: Umverteilen. Macht. Gerechtigkeit.

Video 2: Die große Kluft zwischen Armut und Reichtum

Video 3: Behinderung und soziale Ungerechtigkeit

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?