Public Viewing: Europameisterschaft 2016

Public Viewing für Alle!

Eine Leinwand, tausende Fans, Gänsehaut und tosender Jubel – das ist Fußballbegeisterung hautnah. Das sogenannte „Rudelgucken“ oder auch Public Viewing gehörte auch bei der EM 2016 in vielen Städten bei den internationalen Meisterschaften dazu. Denn, hier feiern oder trauern alle gemeinsam. In den modernen Stadien der Fußball-Bundesliga ist barrierefreie Fußballbegeisterung oft schon die Regel. Doch funktioniert mehr Barrierefreiheit auch beim Public Viewing auf öffentlichen Plätzen, mitten in der Stadt oder im Park? In Düsseldorf, Hamburg und München haben die Aktion Mensch und die Veranstalter das gemeinsame Fußballfeiern für die drei Vorrundenspiele der deutschen Mannschaft barrierefreier gestaltet.

Gemeinsam und mittendrin

„Also ich bin heute beim Public Viewing, weil ich es liebe mit anderen Menschen eine gemeinsame Aktivität zu teilen“, sagt Fatih Kahn. Der 28jährige Student sitzt im Rollstuhl. Zum Public Viewing hat er gleich noch viele Freunde mitgebracht. Genau das gefällt auch Fußballfan Florian Hansing besonders gut: „Beim Public Vierung ist das Schöne, dass man halt die Gemeinschaft hat“. Florian ist gehörlos, dank Gebärdensprachdolmetscherin verpasst er keinen einzigen Spielzug der beiden Mannschaften. Klaus Heckel ist von dem Angebot für Fans mit Sehbehinderung begeistert. Dass es gleich spannend wird, hört er über seinen Kopfhörer in der Blindenreportage: „Gomez steht in der Mitte...“ – und dann fällt das ersehnte Tor.

Weniger Barrieren beim Fanfest

Reservierter Platz für Rollstuhlfahrer, mehr behindertengerechte Toiletten: Je nach Möglichkeit wurden die Angebote vor Ort individuell ergänzt oder aufgebaut. Für Menschen mit einer Hörbehinderung waren Gebärdensprachdolmetscherinnen und –Dolmetscher vor Ort. In Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum für Sehbehinderten- und Blindenreportage (AWO) stellte die Aktion Mensch Blindenreporter und -Reportage Technik für mehr als 20 Fans pro Fanfest. Aktion Mensch-Serviceteams beantworteten Fragen oder standen zur Seite, wo Unterstützung gebraucht wurde. „Beim nächsten Mal bin ich auf jeden Fall wieder dabei“, ist sich Fatih Kahn in Hamburg sicher. Jetzt fiebern wir alle schon der Fussball-Weltmeisterschaft 2018 entgegen.

Bildergalerie: So war das barrierefreie Public Viewing 2016


Hier konnten Fußballfans zur Europameisterschaft barrierefreie Public Viewing Angebote testen 


PSD Bank Fanmeile Düsseldorf

In Düsseldorf feiern jeweils bis zu 5.000 Fans vor der Kulisse des Alten Rathaus mitten in der Düsseldorfer Altstadt.

Blindenreportage, Gebärdensprachdolmetscher und Aktion Mensch-Serviceteams standen für alle Vorrundenspiele der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft zur Verfügung.


​Heiligengeistfeld Hamburg

S.Borisov/Shutterstock.com

Auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg findet eines der größten Fanfeste in Deutschland statt. Hier werden bis zu 50.000 Besucher pro Spiel erwartet.

In Hamburg hat die Aktion Mensch für alle Vorrundenspiele der deutschen Nationalmannschaft eine Blindenreportage und die entsprechende Technik für 20 Besucher angeboten. Außerdem standen Gebärdensprachdolmetscherinnen und -dolmetscher sowie ein Aktion Mensch-Serviceteam zur Verfügung. Zusätzlich stellten wir auf dem Gelände an drei Standorten behindertengerechte WCs und installierten gut sichtbare Wegbeschilderung. 


Olympiapark München

Sergey Novikov/Shutterstock.com

In München feiern je nach Vorrundenspiel bis zu 12.000 Fans gemeinsam auf der Seebühne am Coubertinplatz und bis zu 37.000 im Olympiastadion. 

In München wurden alle Vorrundenspiele der deutschen Mannschaft gezeigt. Für diese drei Vorrundenspiele stellte die Aktion Mensch Blindenreportagen für bis zu 20 Besucher mit Sehbehinderung, Gebärdensprachdolmetscher und ein Aktion Mensch-Serviceteam zur Verfügung. Außerdem haben wir auf dem Gelände rund um die Seebühne und im Stadioninnenraum ein zusätzliches behindertengerechtes WC aufgebaut und installierten gut sichtbare Wegbeschilderung.


Inklusive Sportangebote

Sport bei der Aktion Mensch

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?