Aktionstag 5. Mai 2015

5. Mai 2015 - Neue Perspektiven geschaffen

„Mach den 5. Mai zum Tag der Begegnung“. Mit diesem Aufruf machte die Aktion Mensch für den 5. Mai, den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, mobil. Bundesweit fanden über 680 Veranstaltungen statt, organisiert von Vereinen und Verbänden der Behindertenhilfe und -selbsthilfe  und unterstützt von der Aktion Mensch. Durch viele Begegnungen wurde ein reger Austausch von Menschen mit und ohne Behinderung geschaffen. Diese Begegnungen können zu einem alltäglichen und selbstverständlichen Miteinander führen und damit auch dem Ziel einer inklusiven Gesellschaft einen Schritt näher kommen.

 

Stadtrundgänge zeigen andere Perspektive

Viele Stadtrundgänge fanden statt, mit Begehungen von barrierefreien, aber auch schwer zugänglichen Orten. Die Stadtführer – teilweise mit Behinderung – zeigten dabei eine andere Perspektive auf ihre Stadt.


In Bonn zogen am 5. Mai zum Beispiel drei inklusive Gruppen durch Geschäfte in der Innenstadt. Die Gruppen überprüften die Läden auf Barrierefreiheit. Dabei wurde schnell klar, dass jeder in der Gruppe ein anderes Bedürfnis hat. Eine Rollstuhlfahrerin war froh über einen ebenerdigen Eingang, während eine blinde Frau sich über eine kleine Erhöhung am Eingang gefreut hätte. Während des Rundgangs konnten die Teilnehmer durch eine besondere Brille erfahren, wie eine sehbehinderte Person die Geschäfte wahrnimmt.

Die Dokumentation zum 5. Mai 2015 können Sie als barrierefreies pdf hier herunterladen.

 

Demonstrationen, Kundgebungen und Straßenfeste

Neben Stadtrundgängen fanden aber auch Demonstrationen, Kundgebungen, Straßenfeste und Informationsstände statt. Die Begegnungen bei den Aktionen haben viele mit Fotos festgehalten und auf der Internetseite zur Fotoaktion der Aktion Mensch hochgeladen oder auf Facebook und Twitter geteilt.

 

Fotoaktion

Die Gewinner der Fotoaktion sind ermittelt und werden in den nächsten Tagen per E-Mail benachrichtigt.

Hier geht's zur Fotoaktion

 

Podcast zum 5. Mai

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen