Was bedeutet Barrierefreiheit?

Barrierefreiheit bedeutet, dass jeder Mensch am Leben in der Gesellschaft teilnehmen kann, ohne an Grenzen zu stoßen. Es gibt zum Beispiel Barrieren beim Arzt, wenn es keine Rampen für Menschen mit Gehbehinderung oder im Rollstuhl gibt. Wenn Menschen einen komplizierten Text nicht verstehen, ist das auch eine Barriere. Ist eine Internetseite barrierefrei, können sie auch Menschen mit Sehbehinderung besuchen und verstehen. Ein Programm liest die Texte vor und beschreibt Bilder. Haben Internetseiten Texte in Leichter Sprache, können auch Menschen mit Lese- oder Lernschwächen sie lesen. Barrierefreiheit ist die Voraussetzung für Inklusion. Inklusion bedeutet, dass Menschen mit und ohne Behinderung ganz selbstverständlich zusammen leben, lernen, wohnen und arbeiten können.

Oft denken Menschen nicht an Barrierefreiheit für alle. Sie wissen nicht, wann Menschen gerne mitmachen würden, aber es vielleicht einfach nicht können. Dabei hilft Barrierefreiheit vielen Menschen. Denn viele Lösungen für Barrierefreiheit können auch Menschen ohne Behinderung nutzen. Rampen und Aufzüge sind gut für Rollstuhlfahrer, aber auch für ältere Menschen und Mütter mit Kinderwagen. Barrierefreiheit betrifft viele Bereiche des Lebens: zum Beispiel wie wir von zu Hause zur Arbeit kommen, wie wir in Kontakt sind und wie wir miteinander umgehen. Die Aktion Mensch will erreichen, dass all diese Barrieren abgebaut werden. Damit jeder immer dabei sein kann, wenn er will.

Aktuelles zur Barrierefreiheit

Mediennutzungs-Studie

Teilhabe an Medien

Barrierefreiheit

Jetzt mehr Förderung!

Kommunikation ohne Barrieren

Geförderte Projekte zur Barrierefreiheit

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Lust auf
EXTRA-
Gewinne?

Sonderverlosung am 7.11.