Die Aktion Mensch ist seit ihrer Gründung als Aktion Sorgenkind im Jahr 1964 eine der erfolgreichsten Organisationen im sozialen Bereich. Sie orientiert sich an den Ideen der Menschlichkeit und Solidarität, dem Streben nach sozialer Gerechtigkeit, dem Recht auf Selbstbestimmung und auf Teilhabe aller Menschen in unserer Gesellschaft.

Diese Ziele verfolgt sie mit zwei wesentlichen Arbeitsschwerpunkten: Erstens mit der Förderung von Projekten und Einrichtungen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe, der Hilfe für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten sowie - seit 2003 - der Kinder- und Jugendhilfe. Zweitens durch umfangreiche Aufklärungsmaßnahmen, die zu einem offenen und positiven gesellschaftlichen Klima für diese Themen beitragen sollen.

Möglich machen dies rund 4 Millionen Menschen, die sich regelmäßig an der Aktion Mensch-Lotterie beteiligen. Dieses Vertrauen ist das eigentliche Kapital der Aktion Mensch. Ihre besondere Kompetenz liegt in der Kunst, die Erlöse aus Lotterie und Spenden zielgerichtet weiterzugeben. Erfolge bemessen sich nicht allein an der Höhe der zur Verfügung stehenden Mittel, sondern vor allem an ihrer Wirkung - daran möchte auch die Aktion Mensch gemessen werden.

Integration

Die Lebensqualität von Menschen mit Behinderung, Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten, Kindern und Jugendlichen zu verbessern ist das grundlegende Ziel der Aktion Mensch.

Mit ihrem vielfältigen Förderspektrum unterstützt die Aktion Mensch freie gemeinnützige Organisationen und ihre Arbeit, um allen Menschen ein weitgehend eigenständiges Leben zu ermöglichen. Das bedeutet vor allem, Wahlmöglichkeiten zu schaffen in den Bereichen Wohnen, der rechtlichen Stärkung von Menschen mit Behinderung, der aktiven Freizeitgestaltung und Teilhabe am Gemeinwesen.

In der Kinder- und Jugendhilfe unterstützt die Aktion Mensch in allen wichtigen Bereichen Projekte für junge Menschen, die ihnen Orientierungshilfen geben, sie in ihrer Entwicklung unterstützen und ihnen ermöglichen, sich in die Gesellschaft einzubringen. Denn für Kinder und Jugendliche - ob mit oder ohne Behinderung - ist es zu einer besonderen Herausforderung geworden, persönliche Fähigkeiten zu entdecken, das eigene Leben zu planen und selbstständig zu gestalten.

Soziales Engagement - für sich und andere

Soziales Engagement und ehrenamtliche Mitarbeit sind wichtige Grundlagen für die Leistungen sozialer Organisationen der Behindertenhilfe, Behindertenselbsthilfe sowie der Kinder- und Jugendhilfe. Darum ist es für die Aktion Mensch ebenso wichtig, Selbsthilfeorganisationen zu fördern wie Eigeninitiativen zu wecken und die ehrenamtliche und freiwillige Arbeit zu stärken.

Informieren, aktivieren und aufklären

Aufklärung und Information sind die Grundlagen für ein gleichberechtigtes Leben aller Menschen in unserer Gesellschaft. Die Aktion Mensch fördert und initiiert selbst Projekte und Aktionen, die auf vielen Ebenen dazu beitragen, vorhandene Barrieren abzubauen – seien es bauliche Hindernisse in Städten und Gemeinden, technische Unzulänglichkeiten öffentlicher Medien oder Vorbehalte gegenüber Menschen mit Behinderung im gesellschaftlichen Bewusstsein.

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?