Handarbeit: Auf dem Landgut Holzdorf bei Weimar färben die Mitarbeiter der Wollfärberei die Wolle.
 

In der Wollfärberei Weimar gleicht kein Knäuel dem anderen. 2012 gründete die Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH in den umgebauten Pferdeställen das gemeinnützige Unternehmen Inclusio Weimar. Seitdem verarbeiten in dem von der Aktion Mensch geförderten Betrieb sechs Mitarbeiter mit und ohne Behinderung Rohwolle mit viel Geschick zu farbenprächtigen Unikaten. Die Kunden wissen die Qualität der handgemachten Produkte zu schätzen.


Die Aktion Mensch verlost exklusiv ein Paket feiner Garne der Wollfärberei Weimar. Wer das Paket aus Weimar gewinnen will, schreibt bis zum 27. Mai eine E-Mail an . Stichwort "Wolle". Die Gewinner werden umgehend benachrichtigt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Handwerkskunst: Beim Besuch in der Wollfärberei Weimar blicken wir hinter die Kulissen.

Zum Projekt

Einen Operngenuss für Blinde und Sehbehinderte bietet das Nationaltheater Weimar.

Film sehen

Der Boxverein Weimar bringt Jugendliche in den Ring mit dem Projekt "Punktrichter".

Mehr erfahren

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?