Jeder kann etwas, gemeinsam schaffen sie es: Die Unstoppables helfen sich gegenseitig.
 

Was für eine Katastrophe! Völlig arglos stehen die vier Freunde Mai, Jan, Achim und Melissa vor dem Imbiss, als plötzlich ihr geliebter Blindenhund Tofu von einem geheimnisvollen Bösewicht entführt wird. Für die Vier ist klar: Sie müssen Tofu aus den Händen des Entführers befreien. Obwohl die Freunde sehr unterschiedlich sind, lassen sie sich nicht aufhalten. Weil sie einander helfen und sich unterstützen, überwinden sie gemeinsam alle Hürden. Denn sie sind „The Unstoppables“!


Die Spiele-App kann kostenlos im AppStore oder bei Google Play heruntergeladen werden. Entwickelt wurde das Spiel von der Schweizer Stiftung Cerebral als Teil des Lehrmittelprojektes „Prinzip Vielfalt“. Weitere Infos und die Download-Links gibt es auf der Webseite.
 

Das könnte Sie auch interessieren:

Dennis liebe Reggae und machte sich auf den Weg nach Jamaika – mit seinem Rolli.

Blog lesen

Blindentennis ist keine Zukunftsvision – das zeigt ein spannender Workshop in Köln.

Beitrag lesen

Früh geborgen: Der Verein "Weg der Mitte" hilft jungen Eltern mit ihren Frühchen.

Film sehen

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?