"Kommune Inklusiv" sucht Sozialraum-Konzepte

Wohnen verbindet: Vorbildliche Sozialraum-Konzepte sucht die Aktion Mensch für die Initiative "Kommune Inklusiv".
 

Gemeinsam wohnen, arbeiten, die Schule besuchen oder ganz selbstverständlich die Freizeit gestalten. Damit dies für möglichst viele Menschen mit und ohne Behinderung bald Realität wird, startet die Aktion Mensch die Initiative "Kommune Inklusiv". Mit der auf fünf Jahre ausgelegten Initiative werden bundesweit modellhafte Konzepte gesucht, mit denen sich inklusive Städte oder Regionen umsetzen lassen. Ausgewählte Sozialraum-Ideen werden bei ihrer Realisierung ideell und finanziell von der Aktion unterstützt.

Interessierte Organisationen und Akteure sind aufgerufen, sich ab sofort mit einem Konzept bei der Aktion Mensch zu bewerben. Ideen dazu können bis zum 30. Juni 2016 schriftlich eingereicht werden. Informationen und Unterlagen unter: www.aktion-mensch.de/kommune-inklusiv. Aus allen Bewerbungen wählt die Aktion Mensch fünf Projekte aus, die sie auf ihrem weiteren Weg in die "Kommune Inklusiv" auch finanziell begleitet.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein selbst gewähltes Wohnumfeld macht neue soziale Räume frei für mehr Teilhabe.

Mehr erfahren

Das Elsa-Brändström-Heim in Berlin gibt jungen Menschen mit Behinderung eine Heimat.

Video schauen

Wo anders normal ist: Schammatdorf, ein Wohnprojekt mit Ministerpräsidentin in Trier.

Beitrag lesen

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?