Das Festival zum Tag der Begegnung bietet ein buntes Rahmenprogramm für Menschen mit und ohne Behinderung.
 

Der Landschaftsverband Rheinland lädt ein: Beim Tag der Begegnung am Samstag, 20. Mai verwandeln sich Kölner Rheinpark und Tanzbrunnen von 10 bis 18 Uhr in ein riesiges Festivalgelände. Auf zwei Bühnen bietet Europas größtes Fest für Menschen mit und ohne Behinderung bis zu 50.000 Gästen ein musikalisch und künstlerisch spannendes Programm mit Reggae, Soul, Pop, Hip Hop, Rock, Comedy, Breakdance und Improvisationstheater. Auf zwei Bühnen wird das Programm in Deutsche Gebärdensprache übersetzt. Zum Finale gibt es ab 17 Uhr die Pop Nights feat. Gentleman, Fetsum, Flo Mega und Thomas Godoj.

Das könnte Sie auch interessieren:

Das wird alles gefördert: Die Kinder- und Jugendhilfe der Aktion Mensch ist vielfältig.

Mehr erfahren

Sie haben auch eine Idee für ein Projekt? Hier geht’s zur Checkliste für die Förderung.  

Checkliste lesen

Mit Behinderung: Die Inklumojis der Aktion Mensch können Sie herunterladen.

Downloaden

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Lust auf
EXTRA-
Gewinne?

Sonderverlosung am 7.11.