Gold! Skirennläuferin Andrea Rothfuss kann ihr Glück bei den Winter-Paralympics in Sotschi kaum fassen.

2014 fanden im russischen Sotschi die Winter-Paralympics statt. Mit dabei waren auch die Aktion Mensch und die Skirennläuferin Andrea Rothfuss, der seit ihrer Geburt die linke Hand fehlt.

Die Aktion Mensch richtete – gemeinsam mit dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) – in Sotschi die Medienlounge im Deutschen Haus aus und besiegelte damit den Beginn einer langjährigen Partnerschaft. Das vereinbarte Ziel: Mit zusätzlichen gemeinsamen Trainings- und Sportangeboten für behinderte und nichtbehinderte Sportler die Inklusion vorantreiben.

Im Deutschen Haus lernten wir auch Andrea Rothfuss kennen. Für sie wurde Sotschi zum persönlichen Triumph. Gleich mehrfach holte sie Medaillen, darunter auch ihr erstes paralympisches Gold. Was ist das für ein Gefühl, ganz oben anzukommen? „Die pure Freude“, meint die heute 27-Jährige. „Man möchte gleichzeitig heulen und tanzen. In diesem Moment fällt die ganze Last von einem ab, das harte Training, und man möchte nur noch jubeln und die Welt umarmen.“

Inzwischen ist die Goldmedaillen-Sammlung der Spitzensportlerin auf stolze sechs angewachsen, die letzte gab's bei der international viel beachteten alpinen Ski-WM der Behindertensportler in Tarvisio 2017. Wie sieht sie die öffentliche Wahrnehmung des Behindertensports im Vergleich zum Nichtbehindertensport? „Hier hat sich viel getan“, so Rothfuss. Sie meint, vor allem die Rio-Paralympics 2016 hätten viel zu mehr Anerkennung in der Öffentlichkeit beigetragen. Als Athletin zweiter Klasse hat sich die Weltmeisterin nie verstanden. „Sport ist Sport. Und als Athlet will man sein Bestes geben – ob behindert oder nicht.“

Das könnte Sie auch interessieren:

Gewusst wie: Torpedo Ladenburg spielt Hockey mit umgebauten Elektrorollstühlen.

Film sehen

Sport für Menschen mit Behinderung: Unser Familienratgeber zeigt, was alles möglich ist.

Mehr erfahren

Gehörlose und hörende Sportler trainieren gemeinsam bei der DJK Rheinkraft Neuss.

Video ansehen

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen