Mit einer Glücksboten-Tour haben die Aktion Mensch und die Deutsche Post Anfang November für mehr Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung im Alltag geworben. Gemeinsam mit je einem Partner mit Behinderung gingen die Postzusteller in fünf bundesdeutschen Städten und Kommunen auf Extratour und lieferten im inklusiven Doppelpack die Briefe und Pakete ihres jeweiligen Zustellbezirks im Tandem aus. Ein Glückslos gab's gratis mit dazu. Inklusion bleibt für die Deutsche Post auch über die Aktion hinaus ein Thema. Ab 2016 stellt das Unternehmen 20 zusätzliche Praktikumsplätze für Menschen mit Behinderung bereit.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zwei Postmänner auf Inklusionstour. Michael Wahl und Frank Geier berichten, wie das war.

Zum Blog

Jobsuche als blinder Akademiker. Heiko Kunert berichtet aus eigener Erfahrung, wie das ist.

Zum Bericht

Im Café der Inklusion geht es an einem Tisch um die Arbeit. Jeder Punkt ist eine Aktion.

Jetzt klicken

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?