Seit eineinhalb Jahren ist das Zentrum für Sehbehinderten- und Blindenreportage in deutschen Fußballstadien auf Sendung. Dabei beschreiben eigens geschulte Reporter das Geschehen auf dem grünen Bundesliga-Rasen, dem die Sehbehinderten und Blinden per Kopfhörer folgen können. Unser Film begleitet den blinden Fußballfan Gerhard Stoll bei einem Heimspiel von Bayer 04 Leverkusen gegen Borussia Mönchengladbach. "Das Wichtigste ist, den Ball zu verorten", beschreibt Stoll die erste Aufgabe eines  Blindenreporters. Das Zentrum für Sehbehinderten- und Blindenreportage ist ein Gemeinschaftsprojekt der Aktion Mensch und des AWO-Bundesverbandes in Kooperation mit der Deutschen Fußball-Liga DFL und der Bundesliga-Stiftung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Fußballfan Marcel Wienands erlebte eine Blindenreportage im Leverkusener Stadion.

Zum Beitrag

Weitere Hintergründe zur Kooperation der Aktion Mensch mit der Bundesliga-Stiftung.

Mehr erfahren

Nichts sehen und trotzdem spielen: Wir erklären Blinden-Fußball in Leichter Sprache.

Die Übersetzung

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?