Arbeitsplatz: Schulkantine

In der Schulkantine arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung zusammen.

Zum Integrationsbetrieb „Mahl-Zeit“

Inklusives Schreinern

Der Streichelzoo am Kloster Holzen ist nun um einen Stall für Kleintiere reicher.

Streichelzoo besuchen

Bistro AufSchalke

Wenn Schalke spielt, sind Currywurst und Bier der Renner im Bistro.

Zum Integrationsbetrieb "Bistro AufSchalke"

Museum in Leichter Sprache

Mit der Übersetzung in Leichte Sprache wird die Ausstellung jetzt auch für Menschen mit geistiger Behinderung zugänglich.

Zum Museum „turmdersinne“

Lernbox Vielfalt

Wie fühlt es sich an, gehörlos oder blind zu sein?

Lernbox Vielfalt kennenlernen

Treff im Krokodil

Spaß haben, kreativ sein und sich im eigenen Stadtteil ehrenamtlich engagieren.

Zur Begegnungsstätte

Inklusion im Schulalltag

Rudi Cerne besucht die Schüler der Ernst-Barlach-Schulen in München in der Weihnachtsbäckerei.

Zur Weihnachtsbäckerei

Jeder kann tanzen!

Die Mitgliedern des Vereins “Tanzen Inklusiv in Nordrhein-Westfalen” haben Spaß am Hobby Tanzen.

Zum Tanzkurs

Unterstützung für Familien

Der DRK Kreisverband Homburg bietet passgenaue Angebote für junge Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen an.

Zum Familienunterstützenden Dienst

Café ZwischenRaum

Menschen mit und ohne Behinderung werkeln, musizieren und lernen im Café zusammen.

Zum Café ZwischenRaum

Beruf: Orthopädietechniker

In München lernen Auszubildende mit Behinderung, individuelle Produkte für Patienten anzufertigen.

Zur OWI Orthopädischen Praxis

Therapeutisches Reiten

Der Verein Rosenhof Bieswang e.V. bietet Menschen mit Behinderung heilpädagogisches Reiten an.

Zum Reiterhof

Aufblühen statt abtauchen

Stottern ist eine Behinderung. Das Projekt der BVSS sensibilisiert für das Thema.

Zum Projekt „Aufblühen statt abtauchen“

Barrierefreier Stadtplan

Ein barrierefreier Stadtplan zeigt rollstuhltaugliche Wege, Gebäude und Geschäfte in Öhringen.

Zum Projekt „Entdecken ohne anzuecken“

Lebenshilfe Neuwied

Anfang 2016 konnten die Bewohner mit Behinderung  in das alte Pfarrhaus in Neuwied einziehen.

Zum Wohnangebot

Inklusives Kegeln

In geselliger Runde kegeln oder bowlen zu gehen lieben viele der Bewohner des Hephata-Wohnheims in Kerpen-Brügge.

Zum Inklusiven Kegelclub

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen