Gemeinsam kreativ

Menschen mit psychischer Beeinträchtigung gestalten künstlerisch eine Außenfassade neu.

Unter dem Motto „Zeichen für den Himmel – Zeichenhafte Werte“ hat eine Gruppe von Menschen mit psychischer Beeinträchtigung gemeinsam mit einer Künstlerin die Außenfassade des Sozialpsychiatrischen Zentrums Mönchengladbach-Rheydt gestaltet. „Scherenschnitte“ heißt das Gemeinschaftswerk, das vom Verein für die Rehabilitation psychisch Kranker e.V. initiiert und von der Aktion Mensch mit rund 6.500 Euro gefördert wurde. Bis zu zwölf Personen waren an diesem halbjährigen Kunstprojekt beteiligt. Schritt für Schritt und unter künstlerischer, fachkundiger Anleitung wurden verschiedene Bildzeichen und Symbole für abstrakte Begriffe wie „Freiraum“, „Öffnung“ und „Aufbruch“ erarbeitet – ein Prozess, der die Teilnehmenden kreativ und persönlich herausforderte: Mehrfach mussten Ideen und Modelle neu entwickelt und abgestimmt werden. Das verlangte nach Teamarbeit und Kooperationsbereitschaft. Das Ergebnis schmückt seit Frühjahr 2010 den Eingangsbereich des Zentrums und ist ein echter Hingucker, der nicht nur bei den Besuchern der Klinik gut ankommt.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
Ansprechpartnerin:
Frau Ute Schmidt Tel: 0228/2092 - 5272
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de

Zum Projekt:

http://www.rehaverein-mg.de
http://www.artstation-on-tour.com/projekt_VI.html
 
Fotos: Christiane B. Bethke von artstation-on-tour.de

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?