Therapie-Pferde für Pappenheim

Mit den neuen Therapie-Tieren bietet der Verein Rosenhof Bieswang e. V. Menschen mit geistiger Behinderung, psychischer Erkrankung und Autismus heilpädagogisches Reiten an: Ein Genuss für die Sinne, ein Plus für die Gesundheit und eine gezielte Förderung für jeden einzelnen Reiter.

Amanda, Bonito und Rigoletto heißen die „Neuen“ auf dem Rosenhof. Die Anschaffung der sehr ruhigen, freundlichen Therapie-Pferde war nötig geworden, weil die hofeigenen Tiere bereits in die Jahre gekommen und nicht mehr so belastbar waren. Schon seit über 20 Jahren bietet der Verein Rosenhof Bieswang e.V. in Pappenheim das beliebte heilpädagogische Reiten an. Auch die Angebote für inklusiven Reitunterricht mit Menschen mit und ohne Behinderung werden sehr gut angenommen. Kinder ab drei Jahren, Jugendliche und Erwachsene erfahren auf dem Rosenhof: Die Freude am Pferd fördert die Motivation zu lernen, sich zu bewegen und mit anderen Pferdefreunden zusammen zu kommen. Die Reiter mit geistiger oder psychischer Behinderung entwickeln neue Stärken und gewinnen mehr Selbstvertrauen.

Die Aktion Mensch unterstützt die Anschaffung von drei Therapie-Pferden für den Verein Rosenhof Bieswang e.V. in Pappenheim mit 8.200 Euro.

Zum Projekt:

http://www.rosenhof-reiten.de

 

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
Ansprechpartnerin:
Frau Ute Schmidt Tel: 0228/2092 - 5272
foerderung@aktion-mensch.de

 

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?