Stuttgarter Luftsprünge

Menschen mit Behinderung stellen weltweit gefragte Trampoline her.

Aus einem Stück Rohr ein Trampolin bauen – das gehört zur täglichen Arbeit der Mitarbeiter beim Sozialunternehmen Neue Arbeit. Seit 2008 bohren, drehen, fräsen und schweißen rund 20 Menschen mit und ohne Behinderung gleichberechtigt in dem metallverarbeitenden Betrieb in Stuttgart und halten damit sich und einen ganzen Arbeitszweig in Schwung: Die Herstellung von Trampolinen schafft und erhält nicht nur wertvolle Arbeitsplätze. Die acht Angestellten mit Behinderung erleben hier unmittelbare Bestätigung und Wertschätzung ihrer Arbeit und die direkte Teilhabe am sozialen Leben. 200 Trampoline stellen sie wöchentlich her, Tendenz steigend: Die Stuttgarter Wertarbeit ist weltweit gefragt, selbst in die USA und nach China werden die Trampoline verkauft.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
Ansprechpartnerinnen:
Frau Ute Schmidt Tel: 0228/2092 - 5272
Frau Monika Quantius Tel: 0228/2092 - 5555
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de

Zum Projekt:

http://www.neuearbeit.de/
 
Die Aktion Mensch fördert den Betrieb zur Trampolinproduktion mit 250.000 Euro.

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?