Märchen in Gebärdensprache

Froschkönig, Frau Holle & Co. - eine Kindheit ohne Märchen und Bilderbücher ist kaum vorstellbar. Wie aber kommen gehörlose Kinder in den Genuss von bildhaften Erzählungen und Geschichten? Mit einem einzigartiges Videoprojekt hat der Gehörlosenverband München und Umland e.V. eine Antwort darauf gefunden.

Alle Kinder lieben Märchen. Für gehörlose Kinder gab es bisher jedoch nur eine kleine Auswahl an Geschichten in Gebärdensprache. Der Gehörlosenverband München und Umland e.V. ändert das nun: In einem zweijährigen Projekt werden ausgewählte moderne Kinderbücher und klassische Märchen als Video in Gebärdensprache produziert. Liebevoll inszeniert, mit ruhigen Schwenks über die Illustrationen der Bücher, mit phantasievollen Animationen und einem Vorleser, der die Geschichten in Gebärdensprache vorträgt, wird das Vorlesen so zum Genuss. Zunächst werden rund zwölf Filme produziert und untertitelt. Eine Hörspur gibt es auch, damit die Geschichten von allen verstanden werden können. Alle Filme sind kostenlos im Internet abrufbar.

Die Aktion Mensch unterstützt das Projekt Kinderbuchgeschichten in Gebärdensprache vom Gehörlosenverband München und Umland e.V. mit 200.226 Euro.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
Ansprechpartnerin:
Frau Ute Schmidt Tel: 0228/2092 - 5272

 

Zum Projekt:

kinderbuecher.gmu.de

 

 

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?