Mit bunt gegen rechts

Projekt gegen Rechtsextremismus stärkt bei Jugendlichen das friedfertige interkulturelle Miteinander.

Rassismus beginnt in den Köpfen und im täglichen Umgang miteinander. Mit einem umfassenden Aufklärungs- und Bildungsprogramm macht die Evangelische Jugend im Landkreis Hameln-Pyrmont deshalb in Schulen die Themen Demokratieentwicklung und Menschenrechte erfahrbar. Unter dem Titel ,Kennzeichen:bunt!' können die Schülerinnen und Schüler die Deutsche Geschichte aufarbeiten und sich mit den Parolen und Werbestrategien der rechten Szene in Niedersachsen auseinandersetzen. Vielseitige Workshops und Trainingsseminare laden die Mädchen und Jungen dazu ein, die eigene Toleranz auf die Probe zu stellen, über persönliche Erfahrungen zu berichten und sich gegenseitig zu coachen. Das Projekt gegen Rechtsextremismus, das von der Aktion Mensch mit rund 69.000 Euro gefördert wird, bietet auch begleitende Elterntrainings an und ermutigt insgesamt zu mehr Zivilcourage und sozialem Verhalten.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
Ansprechpartnerin:
Frau Ute Schmidt Tel: 0228/2092 - 5272
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de

Zum Projekt:

http://www.kirchenkreis-hameln-pyrmont.de

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?