Mehr Chancen für den Nachwuchs

Im Jugendhaus spielend fürs Leben lernen.

Ein gutes Beispiel, wie Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien gefördert werden, ist das Kinder- und Jugendhaus Bolle in Berlin Marzahn. Hier verbringen Schüler nach dem Unterricht ihre Freizeit: Sie verbessern bei Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung vor Ort ihre schulischen Leistungen – wenn sie möchten, können sie außerdem Musik machen oder Werken. Darüber hinaus entwickeln die Jugendlichen in Gesprächen mit den Betreuern Ideen und Perspektiven für ihre Zukunft.

Durch die Förderung der Aktion Mensch werden die Personalkosten von zwei Mitarbeitern bezuschusst.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
Ansprechpartnerinnen:
Frau Ute Schmidt Tel: 0228/2092 - 5272
Frau Monika Quantius Tel: 0228/2092 - 5555
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de

Zum Projekt:

http://www.strassenkinder-ev.de

Die Aktion Mensch fördert das Kinder- und Jugendhaus Bolle mit rund 218.000 Euro.

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?