Café Hühnerstall

Die Jugendfarm Erlangen vermittelt Kindern mit und ohne Behinderung praktisches Wissen über Ernährung, Lebensstil und Umwelt.

Heiß her geht es im „Café Hühnerstall“ immer am Wochenende. Dann öffnen sich die Türen der Koch- und Genusswerkstatt der Jugendfarm Erlangen und es wird gebacken und gekocht, was der Garten gerade hergibt. Die selbstgemachte Pizza aus dem farmeigenen Brotbackofen ist bei den teilnehmenden Jungen und Mädchen mindestens so beliebt wie die Calzone überm Lagerfeuer – dass alle Zutaten dabei selbst gezogen, geerntet und verarbeitet werden versteht sich von selbst und ist Teil des Konzepts: Das dreijährige Projekt vermittelt Kindern mit und ohne Behinderung ganzheitliches Wissen zu allen Ernährungs- und Gesundheitsfragen und leitet auch zum verantwortlichen Umgang mit Lebensmitteln und Mitgestalten der Umwelt an. Unter fachlicher Anleitung bewirtschaften die acht- bis 11-jährigen Jungen und Mädchen zum Beispiel den vereinseigenen Obst- und Gemüsegarten und lernen auch, wie man eine Kräuterspirale anlegt, eine Vogelscheuche baut oder Honig aus dem Bienenstock gewinnt.

Die Aktion Mensch unterstützt das „Café Hühnerstall" mit rund 172.000 Euro. Die Einrichtung zählt zu den 132 Kinder- und Jugendprojekten, die allein im Jahr 2011 mit 15,6 Millionen Euro aus Einnahmen der Aktion Mensch-Lotterie unterstützt wurden.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
Ansprechpartnerin:
Frau Ute Schmidt Tel: 0228/2092 - 5272
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de

Zum Projekt:

http://www.jugendfarm-er.de/

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?