Unterstützung für Familien

Der Familienunterstützende Dienst (FuD) der Behindertenhilfe Bergstrasse im Raum Bensheim und Fürth entlastet Eltern und Angehörige von Menschen mit Behinderung  im Alltag.

Ein Ausflug ins Museum, ein Yoga-Kurs, Spiel und Spaß in den Ferien - der FuD der Behindertenhilfe Bergstrasse bringt Abwechslung ins Leben vieler Kinder und Erwachsener mit Behinderung und unterstützt ihre Familien ganz flexibel und individuell. Neben gemeinsamen Kursen und Tagesausflügen betreut das Team Menschen mit Behinderung je nach Bedarf auch persönlich Zuhause. Schulkinder können beim Ferienprogramm mitmachen oder nach der Schule Hausaufgaben erledigen und zusammen spielen. Für berufstätige Eltern ist das ein unverzichtbares Angebot, denn sie wissen ihre Kinder in guten, fachkundigen Händen. Der FuD im Raum Bensheim und Fürth fördert nicht nur das selbstverständliche Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung. Mit gezielten Angeboten, etwa mit dem Kurs „Selbst bestimmen – eigenständig leben“, wird auch die Eigenverantwortung von Menschen mit Behinderung gestärkt.

Die Aktion Mensch unterstützt den Familienunterstützenden Dienst im Raum Bensheim und Fürth der Behindertenhilfe Bergstrasse gGmbH mit 64.800 Euro.

Zum Projekt:

www.bh-b.de/de/kinder-und-familie/familienunterstuetzender-dienst.php

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
Ansprechpartnerin:
Frau Ute Schmidt Tel: 0228/2092 - 5272
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen