Individuelle Förderung für Kinder

Das Frühförderzentrum in Dietzenbach bietet Entwicklungs- und Sprachförderung, Physiotherapie und Ergotherapie an.

Auf 150 Quadratmetern und ausgestattet mit vielen hochwertigen Spiel- und Fördermaterialien können kleine Kinder mit Behinderung oder Entwicklungsverzögerung im Raum Dietzenbach in Kürze nach Herzenslust spielen und lernen. Das Team des neuen Frühförderzentrums unterstützt sie dabei, sich optimal zu entfalten und alle Möglichkeiten für einen guten Start ins Leben auszuschöpfen.

Jedes Kind ist einzigartig und entwickelt sich auf seine ganz eigene Weise. Das gilt für Kinder mit und ohne Behinderung gleichermaßen. Für Eltern und Familien, die Fragen zur Entwicklung oder zur Behinderung ihres Kindes haben und Unterstützung oder Entlastung suchen, ist das neue Frühförderzentrum Dietzenbach eine offene Anlaufstelle und ein Kompetenzzentrum vor Ort. Es befindet sich unter einem Dach mit der Integrativen Kindertagesstätte Kinderland und wird in Kürze seine Türen öffnen. Bis zu 60 Jungen und Mädchen können dann hier an Maßnahmen zur Frühförderung teilnehmen. Dazu zählen zum Beispiel Entwicklungs- und Sprachförderung, Physiotherapie und Ergotherapie. Darüber hinaus bietet das Frühförderzentrum offene Sprechstunden, Beratung und Diagnostik an. Je nach Interessen und Bedürfnissen der Eltern werden auch Eltern- und Kindergruppen, Gesprächskreise, Beratungs- und Fortbildungsangebote aufgebaut.

Die Aktion Mensch unterstützt das Frühförderzentrum für Kinder mit Behinderung in Dietzenbach, das von der „Behindertenhilfe in Stadt und Kreis Offenbach“ betrieben wird, mit 188.245 Euro.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
Ansprechpartnerin:
Frau Ute Schmidt Tel: 0228/2092 - 5272

 

Zum Projekt:

http://behindertenhilfe-offenbach.de/index.php?id=67

 

 

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?