Jugendtreffpunkt auf vier Rädern

Das REDBOX-Mobil: Ein altes Feuerwehrauto "löscht" in den Brennpunkten Heidenheims.

REDBOX – das ist ein ausrangiertes Feuerwehrauto. Außen rot, und innen mit jeder Menge Platz für eine hippe Ausstattung: Musikanlage, Laptop, Lautsprecher, aber auch Zirkusutensilien, Slacklines, Bälle und Streethockey-Zubehör für Freizeitspaß vom Feinsten. Aus- und umgebaut wurde dieser mobile Jugendtreffpunkt von 15 Freiwilligen und Jugendlichen aus Heidenheim – unterstützt von pädagogischen Fachkräften der Stadt und in Kooperation mit der Westschule. Denn auch das gehört zu den Zielen der REDBOX: Bei den Hausaufgaben helfen. Oder über Bewerbungsunterlagen schauen. Oder Ansprechpartner bieten für die Sorgen und Nöten der Jugendlichen. Zielgruppe sind Mädchen und Jungen in besonderen sozialen Schwierigkeiten und aus bildungsfernen Elternhäusern. Ihnen bietet die REDBOX mit ihren mobilen Tanzworkshops, Graffitikursen, Theater- und Sportangeboten eine sinnvolle Freizeitgestaltung und tolle Möglichkeiten, die eigenen Talente und Fähigkeiten auszubauen.

Das Projekt REDBOX wird von der Aktion Mensch mit 4.000 Euro gefördert.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
Ansprechpartnerin:
Frau Ute Schmidt Tel: 0228/2092 - 5272
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de

Zum Projekt:

http://www.brueckengemeinde.com

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?