Durch Matsch und Schlamm zu mehr Sozialkompetenz

30 Jugendliche bauen ihre eigene 'Dirt-Bike Anlage'.

Sie sind zwischen elf und 19 Jahre alt, haben eine ganz unterschiedliche Herkunft und wollen ihren Sport nicht in Vereinen ausüben. Aber was ihnen allen gemeinsam ist, ist die Lust am Dirtbike, dem Gelände-Radfahren durch Matsch und Schlamm in Anlagen, die mit Rampen und Hindernissen ausgestattet sind. Eine Gruppe von Kindern- und Jugendlichen in Weissenthurm hat für den Bau einer solchen Anlage nun selber zu Schaufel und Schubkarre gegriffen und sich damit einen lang ersehnten Wunsch erfüllt: Gemeinsam haben sie eine Dirtbike-Strecke nach eigenen Vorstellungen geschaffen und dabei erfahren: Teamarbeit macht stark. Baut die eigene Persönlichkeit auf, schafft neue Freundschaften und macht Zuverlässigkeit unmittelbar erlebbar. Die Pläne für die neue Anlage haben die Jugendlichen selbst entwickelt. Bei der Umsetzung unterstützt wurden sie von fachmännischem Personal. Träger ist die Initiative offene Jugendarbeit in Mülheim-Kärlich e.V..

Die Aktion Mensch hat die 'Dirt-Bike Anlage' in Rahmen der Förderaktion ‚Miteinander gestalten' mit 4.000 Euro unterstützt.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
Ansprechpartnerin:
Frau Ute Schmidt Tel: 0228/2092 - 5272
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?