Mobil im ländlichen Raum

Inklusion und Begegnung sind im großflächigen Landkreis Gotha nur möglich, wenn man weite Wege bewältigen kann. Deshalb sind die Mitarbeiter des Bodelschwingh-Hofs Mechterstädt ständig mit einem rollstuhlgerechten Fahrzeug unterwegs.

Auch nach der Schule oder Werkstatt mal rauskommen, etwas mit anderen unternehmen, am gesellschaftlichen Leben teilhaben: Für Menschen mit Behinderung im Landkreis Gotha ist das gar nicht so einfach. Im drittgrößten Flächenkreis Thüringens gibt es nur sehr wenig Öffentlichen Personennahverkehr und der ist auch nicht barrierefrei. Der Familienunterstützende Dienst des Bodelschwingh-Hofs Mechterstädt e.V. setzt hier an: Ein Team von ehrenamtlichen und professionellen Mitarbeitern ist ständig mit einem VW Caddy Maxi Kombi unterwegs, um sowohl Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene aus den einzelnen Ortschaften abzuholen. Zusammen geht es zum Treffpunkt des Familienunterstützenden Dienstes in Gotha, ins Schwimmband, zum Ausflug mit der Wandergruppe und vieles mehr. „Nicht nur für die Menschen mit Behinderung sind diese Freiräume zur eigenen Lebensgestaltung und Erholung enorm wichtig“, sagt Anne Pogander vom Familienunterstützenden Dienst. Auch Angehörige, zum Beispiel berufstätige Eltern, seien auf die Betreuung während der Randzeiten dringend angewiesen.

Die Aktion Mensch unterstützt den Familienunterstützenden Dienst des Bodelschwingh-Hofs Mechterstädt mit 24.102 Euro. Damit konnte der VW Caddy Maxi Kombi angeschafft und rollstuhlgerecht umgebaut werden.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
Ansprechpartnerin:
Frau Ute Schmidt Tel: 0228/2092 - 5272

 

Zum Projekt:

http://www.bodelschwinghhof.de/

 

 

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?