Europameisterschaften im Blindenfußball

Das Runde muss ins Eckige – und es rasselt! Fans aus ganz Europa feierten vom 18. bis 26. August 2017 die Europameisterschaft im Blindenfußball in Berlin. Sportliche Höchstleistungen und viele inklusive Begegnungen jenseits des Spielfelds machten das Turnier zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Unter dem Jubel tausender Fans aus Berlin, Deutschland und ganz Europa traten die besten Teams im Blindenfußball während der Berliner EM gegeneinander an. Bei der ersten Blindenfußball-Europameisterschaft überhaupt in Deutschland begeisterten die Spieler mit Leistungen auf höchstem Niveau. Das Turnier war zugleich das größte in der Geschichte des europäischen Blindenfußballs. Zahlreiche fußballbegeisterte Menschen, viele freiwillige Helfer mit und ohne Behinderung und die Spieler selbst sorgten für viel inklusives Flair in der Hauptstadt. Bei einer Zukunftskonferenz am Rande der EM diskutierten Akteure des Behindertensports außerdem darüber, wie man noch mehr Menschen für den Blindenfußball begeistern kann. Sie tauschten sich auch darüber aus, wie Inklusion durch Sport noch weiter verbreitet werden kann. Das bunte Fußballturnier in Berlin hat dazu mit Sicherheit schon eine Menge beigetragen.

Die Aktion Mensch unterstützte die Blindenfußball-Europameisterschaften 2017 in Berlin mit 223.684 Euro.

Zum Projekt:

Mehr über die Europameisterschaft im Blindenfußball in Berlin erfahren.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
Ansprechpartnerin:
Frau Ute Schmidt Tel: 0228/2092 - 5272
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de

Das könnte dich auch interessieren:

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen