Neue Heimat - neue Perspektiven

Unterstützende Wohnformen führen Menschen mit Behinderung mitten hinein ins Leben.

Einen eigenen Haushalt führen, selber putzen, waschen einkaufen und kochen – für Menschen mit Behinderung bleibt diese Lebensform oft nur ein Wunsch, denn er ist noch immer alles andere als selbstverständlich. Gemäß dem Motto „ambulant vor stationär“ hat die Stiftung Liebenau deshalb in Dußlingen 13 barrierefreie Wohnungen geschaffen, in denen auch Menschen mit Handicap gemeindenah und weitgehend selbstbestimmt leben können. Wer persönliche Unterstützung braucht, erhält sie – vielleicht sogar vom eigenen Nachbarn, denn vier der Wohnungen sind an Menschen ohne Behinderung vermietet. Das schafft Nähe, fördert das Gemeinschaftsgefühl und baut Vorurteile ab. Neben dieser Wohnanlage bietet die St. Gallus-Hilfe auch Menschen mit Behinderung in anderen Mietwohnungen der Gemeinde Assistenzleistungen und Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags an.
Die Aktion Mensch fördert das Wohnprojekt mit 226.600 Euro.

Zum Projekt:

http://www.dusslingen.de/

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
Ansprechpartnerin:
Frau Ute Schmidt Tel: 0228/2092 - 5272
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de

Das könnte dich auch interessieren:

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen