Barrierefreier Stadtplan Öhringen

Stufen, unebene Wege, zu schmale Gänge: Das sind nur einige der Barrieren, die Menschen im Rollstuhl, mit Rollator oder Kinderwagen das Leben schwer machen. Ein Stück leichter haben sie es jetzt in Öhringen. Ein barrierefreier Stadtplan in Leichter Sprache zeigt rollstuhltaugliche Wege, Gebäude und Geschäfte.

Mit dem Projekt „Entdecken ohne anzuecken“ sorgen die Evangelischen Stiftung Lichtenstern und die örtliche Tourist-Information für mehr Barrierefreiheit in der historischen Altstadt von Öhringen. In Leichter Sprache verfasst kennzeichnet ein neuer Stadtplan, welche Wege auch mit eingeschränkter Mobilität problemlos nutzbar sind. Symbole und farbige Zeichen markieren außerdem, ob zum Beispiel Bücherei, Geschäfte oder Cafés zugänglich sind oder wo sich die nächsten öffentlichen Behinderten-Toiletten befinden. Einheimische und Gäste können sich den Stadtplan in der Tourist-Information oder bei der Evangelischen Stiftung Lichtenstein anholen. In Zukunft soll es auch eine App und ein barrierefreies PDF vom Stadtplan geben. „Wir hoffen, dort nach und nach immer mehr Orte eintragen zu können, die barrierefrei gemacht wurden“, sagt Vanessa Ohletz von der Evangelischen Stiftung Lichtenstern.

Die Aktion Mensch unterstützt den Barrierefreien Stadtplan in Leichter Sprache „Öhringen – entdecken ohne anzuecken“ der Evangelischen Stiftung Lichtenstern nach mit 5.000 Euro.

Zum Projekt:

www.lichtenstern.de

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
Ansprechpartnerin:
Frau Ute Schmidt Tel: 0228/2092 - 5272
foerderung@aktion-mensch.de

 

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?