Bahnhofsmission inklusiv

In einem bundesweit einmaligen Projekt bringen sich Ehrenamtliche mit Behinderung in das Gemeinwesen ein.

Anderen Menschen helfen und die Gesellschaft mitgestalten - das wollen auch Menschen mit Behinderung. In der Bahnhofsmission Essen gehören sie bereits ganz selbstverständlich zum Team der ehrenamtlichen Mitarbeiter. Gemeinsam mit den Ehrenamtlichen ohne Behinderung bilden sie jeweils ein Tandem und helfen Reisenden beim Ein-, Aus- und Umsteigen, geben Auskunft und unterstützen bei Fragen zu Aufenthalts- und Übernachtungsmöglichkeiten oder wenn es um die Begleitung von Menschen im Rollstuhl oder Kindern geht. Aktuell sind drei solcher Tandems unterwegs, die in Schulungen auf ihre Aufgaben vorbereitet wurden. Damit die Angebote der Essener Bahnhofsmission auch von allen verstanden werden, ist auch ein Flyer in Leichter Sprache geplant.

Das Projekt „Bahnhofsmission inklusiv“ in Essen wird von der Aktion Mensch mit 3.947 Euro unterstützt.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
Ansprechpartnerin:
Frau Ute Schmidt Tel: 0228/2092 - 5272
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de

Zum Projekt:

http://www.diakoniewerk-essen.de

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?