Pressezentrum Aktion Mensch: Pressemitteilungen https://www.aktion-mensch.de/ RSS-Feed der aktuellsten Pressemitteilungen der Aktion Mensch de (c) Aktion Mensch, 2015 Tue, 01 Sep 2015 12:00:00 GMT Tue, 01 Sep 2015 12:20:04 GMT http://backend.userland.com/rss https://www.aktion-mensch.de/ds/img/basics/rss-logo.png Pressezentrum Aktion Mensch: Pressemitteilungen https://www.aktion-mensch.de/ 01.09.2015: Kampagne der Aktion Mensch: Mehr als 600.000 Begegnungen von Menschen mit und ohne Behinderung <p>Mehr als 600.000 Menschen sind &uuml;ber die aktuelle Begegnungs-Kampagne der Aktion Mensch bereits aktiv geworden: Sie haben sich on- und offline mit den eigenen Unsicherheiten und Ber&uuml;hrungs&auml;ngsten besch&auml;ftigt und ihre Begegnungen mit Fotos dokumentiert. Im M&auml;rz hat die Aktion Mensch die Kampagne gestartet, mit der sie Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung selbstverst&auml;ndlicher machen m&ouml;chte. Denn im Alltag finden diese noch viel zu selten statt: Eine Studie der F&ouml;rderorganisation ergab, dass zwar 93 Prozent der Bev&ouml;lkerung das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung wichtig finden, aber nur ein Drittel auch tats&auml;chlich regelm&auml;&szlig;ig Kontakt zueinander hat.</p> <p>Auftakt der Kampagne war der f&uuml;nfmin&uuml;tige Film &quot;Das erste Mal&quot; &uuml;ber ein ungew&ouml;hnliches Casting f&uuml;r einen Werbespot. Er zeigt die &uuml;berraschenden, teilweise irritierenden und oft humorvollen Momente dieser ersten Begegnungen und wurde alleine auf YouTube knapp 500.000 Mal angesehen. Die Begegnungsseite www.aktion-mensch.de/begegnung bietet dar&uuml;ber hinaus zahlreiche Informationen zum Thema, so zum Beispiel Tipps f&uuml;r einen selbstverst&auml;ndlichen Umgang von Menschen mit und ohne Behinderung, eine Foto-Aktion und die M&ouml;glichkeit, eigene Begegnungs-Geschichten zu erz&auml;hlen. Jede Auseinandersetzung mit dem Thema &ndash; ob durch Teilen oder Kommentieren in den Sozialen Netzwerken, durch Mitmachen bei einer Online-Aktion oder Besuchen einer Veranstaltung &ndash; wird dabei als Begegnung gewertet und &uuml;ber einen &bdquo;Begegnungsz&auml;hler&ldquo; auf der Online-Plattform erfasst.</p> <p>Und es geht weiter: Am 3. Oktober beteiligt sich die Aktion Mensch beim gro&szlig;en B&uuml;rgerfest zu &bdquo;25 Jahren Deutsche Einheit&ldquo; in Frankfurt/Main mit einem Stand unter dem Motto &bdquo;Deutschland begegnet sich&ldquo;. Wer kommt und mitmacht, kann sich auf spannende Begegnungen freuen.</p> https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=3034 https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=3034 Tue, 01 Sep 2015 12:00:00 GMT 28.07.2015: Was macht eine Freundschaft aus? <p>Eine gute Freundschaft ist ohne Vertrauen und Ehrlichkeit undenkbar. Zu diesem Ergebnis kommt eine repr&auml;sentative Umfrage der Aktion Mensch zum internationalen Tag der Freundschaft am 30. Juli: 82 beziehungsweise 80 Prozent der Befragten sind diese Aspekte in einer Freundschaft am wichtigsten. Dass man aufeinander z&auml;hlen kann, ist 75 Prozent der Befragten wichtig. Dabei k&ouml;nnen die Freundespaare ganz unterschiedlich sein: Ob etwa jemand eine Behinderung hat, spielt f&uuml;r 82 Prozent der Befragten keine Rolle. Vielmehr empfinden jene, die mit behinderten Menschen befreundet sind, die Freundschaft als Bereicherung. Sie hilft ihnen, Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu sehen (55 Prozent). Jeder Dritte sch&auml;tzt die Loyalit&auml;t sowie die au&szlig;ergew&ouml;hnliche Ehrlichkeit und Offenheit in dieser Beziehung.</p> <p>Der internationale Tag der Freundschaft am 30. Juli wurde im Jahr 2011 durch die Vollversammlung der Vereinten Nationen ausgerufen. Er soll an die Bedeutung der Freundschaft zwischen Personen, L&auml;ndern und Kulturen erinnern. Im Auftrag der Aktion Mensch befragte das Meinungsforschungsinstitut Ipsos 1.000 Personen nach dem Wesen von Freundschaft &ndash; und das &uuml;ber vermeintliche Barrieren hinweg. Christina Marx, Leiterin Aufkl&auml;rung der Aktion Mensch: &bdquo;Dass Menschen mit und ohne Behinderung sich im Alltag pers&ouml;nlich begegnen k&ouml;nnen, ist von hoher Bedeutung f&uuml;r ein selbstverst&auml;ndliches Miteinander in der Gesellschaft.&ldquo; Aktuell leben in Deutschland zehn Millionen Menschen mit Behinderung. Das sind etwa 12,2 Prozent der Gesamtbev&ouml;lkerung. Die Aktion Mensch setzt sich seit Jahren daf&uuml;r ein, dass Menschen mit und ohne Behinderung ganz selbstverst&auml;ndlich zusammen leben, lernen, wohnen und arbeiten.</p> https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=2899 https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=2899 Tue, 28 Jul 2015 09:00:00 GMT 23.07.2015: „Tag der Begegnung“ bei der Aktion Mensch <p>Die Aktion Mensch &ouml;ffnet am Samstag, 15. August, ihre T&uuml;ren f&uuml;r Interessierte. Von 10 bis 17 Uhr k&ouml;nnen sich Besucher am &bdquo;Tag der Begegnung&ldquo; in der Heinemannstra&szlig;e 36 &uuml;ber die Arbeit der Soziallotterie informieren. Auch die Chance auf einen Gewinn besteht. Denn ein Gl&uuml;cksrad auf dem Rheinauen-Flohmarkt weist den Weg zur Aktion Mensch. Dort sorgen Cocktailbar und B&uuml;hnenprogramm f&uuml;r gute Unterhaltung. Der erfolgreiche Kinderliedermacher Reinhard Horn f&uuml;hrt gemeinsam mit Sch&uuml;lern erstmals das von ihm eigens f&uuml;r die Aktion Mensch komponierte Lied &quot;Wir sind die bunte Bande&quot; auf. Vor Ort basteln die Besucher zudem Blumenarrangements mit den Bonner Werkst&auml;tten und testen in einem Rollstuhlparcours ihre Geschicklichkeit. Einen Perspektivwechsel erleben diejenigen, die sich im Alterssimulationsanzug den allt&auml;glichen Herausforderungen stellen. Zudem informiert die Aktion Mensch &uuml;ber sich als Arbeitgeber. Ebenfalls gibt es Einblicke in die F&ouml;rderm&ouml;glichkeiten f&uuml;r Organisationen, die sich f&uuml;r Menschen mit Behinderung sowie f&uuml;r Kinder und Jugendliche einsetzen.</p> https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=2870 https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=2870 Thu, 23 Jul 2015 08:00:00 GMT 26.06.2015: Erfolgreich anders <p>(Stuttgart/Bonn, 26. Juni 2015) Die F&auml;higkeiten von Fachkr&auml;ften mit Behinderung ist ein noch immer weit untersch&auml;tztes Potenzial, darin waren sich die 50 Vertreter aus der lokalen Wirtschaft beim Runden Tisch der Aktion Mensch gestern einig: &bdquo;7,5 Millionen Menschen mit Schwerbehinderung leben in Deutschland, meist erworben durch Unfall oder Krankheit. Die Behinderung aber sagt nichts &uuml;ber deren Leistungsf&auml;higkeit aus&ldquo;, so Thomas Hoefling, stellvertretender Hauptgesch&auml;ftsf&uuml;hrer der Handwerkskammer Stuttgart. </p> <p>Gemeinsam mit Partnern der Handelskammer und Handwerkskammer der Region Stuttgart hatte die Aktion Mensch unter dem Motto &bdquo;Erfolgreich anders &ndash; Potenziale einer inklusiven Arbeitswelt&ldquo; gestern zum Austausch am Runden Tisch geladen. Mit dem Ziel, Unsicherheiten und Vorurteile abzubauen, stellten sie und verschiedene Unternehmen aus der Region beispielhafte Initiativen vor und diskutierten L&ouml;sungsans&auml;tze. </p> <p>&quot;Die Arbeitslosenquote von Schwerbehinderten ist mit 14 Prozent noch immer fast doppelt so hoch wie die allgemeine Arbeitslosenquote von 8,8 Prozent&quot;, so Christina Marx, Leiterin der Aufkl&auml;rung von der Aktion Mensch. Gr&uuml;nde f&uuml;r Unternehmer, Mitarbeiter mit Behinderung einzustellen sind neben der sozialen Verantwortung auch der wachsende Fachkr&auml;ftemangel und die demografische Entwicklung. &quot;Und manchmal ist der Bewerber mit Behinderung auch einfach der Qualifizierteste&quot;, sagt Andreas M&uuml;ller von der Firma LWK Innofil GmbH. Die Firma besch&auml;ftigt sechs Mitarbeiter, davon drei mit einer k&ouml;rperlichen Behinderung.</p> https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=2865 https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=2865 Fri, 26 Jun 2015 10:12:00 GMT 08.06.2015: Große Spende für die Aktion Mensch <p>Die Aktion Mensch freut sich &uuml;ber Spenden aus Einnahmen des &bdquo;Festivals der guten Taten&quot;. Am 8. Juni &uuml;berreicht der Gr&uuml;nder des j&auml;hrlich stattfindenden Festivals, Ulrich Lange, in Mainz dem ZDF-Intendanten und Aufsichtsratsvorsitzenden der Aktion Mensch Dr. Thomas Bellut und dem Vorstand der Aktion Mensch Armin v. Buttlar einen Spendenscheck &uuml;ber 140.000 Euro. </p> <p>Diese Spenden&uuml;bergabe hat bereits Tradition. Das &bdquo;Festival der guten Taten&quot; wurde vor 40 Jahren gegr&uuml;ndet und begeistert seither eine ganze Region mit der Idee, Menschen mit Behinderung finanziell und ideell zu unterst&uuml;tzen. &bdquo;Als ich noch Kind war, kamen Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft kaum vor&quot;, sagt Ulrich Lange heute. &quot;Dass sie inzwischen sichtbar sind und Teil unserer Gesellschaft, ist auch ein Verdienst der Aktion Mensch. F&uuml;r mich ein guter Grund, mich seit nunmehr 40 Jahren f&uuml;r die Soziallotterie stark zu machen.&quot; </p> <p>&Uuml;ber 4,6 Millionen Euro konnten Ulrich Lange und sein Team bisher f&uuml;r die Aktion Mensch sammeln. Auch Armin von Buttlar ist beeindruckt von so viel sozialem Engagement: &bdquo;Mit seinem &#39;Festival der guten Taten&#39; zeigt Ulrich Lange immer wieder, was Freiwilligenarbeit bewirken kann und dass Inklusion das Engagement Einzelner braucht. Daf&uuml;r danken wir ihm von Herzen.&quot; Die Spendengelder kommen zu 100 Prozent F&ouml;rderprojekten der Aktion Mensch zugute. Dazu geh&ouml;ren auch soziale Projekte wie die der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten oder die neue inklusive Kindertagesst&auml;tte in Heidenheim.</p> https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=2847 https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=2847 Mon, 08 Jun 2015 15:00:00 GMT 05.06.2015: Aktion Mensch: Über 100 Gewinner bei Sonderverlosung – darunter 13 Glückliche aus Bayern <p>Die Aktion Mensch-Lotterie hat bei der Sonderverlosung am 2. Juni insgesamt zehn Millionen Euro extra ausgesch&uuml;ttet &ndash; zus&auml;tzlich zur regul&auml;ren w&ouml;chentlichen Ziehung. Aus Bayern k&ouml;nnen sich gleich 13 Losbesitzer freuen.</p> <p>&bdquo;Mit den Sonderverlosungen m&ouml;chten wir uns bei unseren Teilnehmern f&uuml;r ihr Engagement bedanken&ldquo;, sagt Vorstand Armin v. Buttlar. &bdquo;Denn erst die Lotterieeinnahmen erm&ouml;glichen es der Aktion Mensch, die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung sowie Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu verbessern.&ldquo; Bei den Sonderverlosungen haben die Lotterieteilnehmer regelm&auml;&szlig;ig die Chance auf Extra-Gewinne. </p> <p>Mit dem Engagement von 4,6 Millionen Lotterieteilnehmern unterst&uuml;tzt die Aktion Mensch monatlich bis zu 1.000 Projekte deutschlandweit. So flossen im letzten Jahr allein rund 14 Millionen Euro in soziale Projekte in Bayern. Gewinner sind auch Menschen mit und ohne Behinderung im Allg&auml;u. Das Kemptener SmartMotel bietet seit diesem Fr&uuml;hjahr insbesondere Menschen mit Behinderung die Chance auf eine Stelle auf dem Arbeitsmarkt. Das Haus verf&uuml;gt &uuml;ber 46 Zimmer sowie drei Appartements und Tagungsr&auml;ume. Zuk&uuml;nftig sind in den Bereichen Rezeption und Zimmerservice vier inklusive Arbeitspl&auml;tze geplant. Eine Stelle konnte bereits erfolgreich besetzt werden. Gemeinsam sorgen hier Mitarbeiter mit und ohne Behinderung f&uuml;r einen erholsamen Aufenthalt der G&auml;ste. Die Aktion Mensch hat die Umstrukturierung des ehemaligen Hotels mit rund 250.000 Euro gef&ouml;rdert.</p> https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=2842 https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=2842 Fri, 05 Jun 2015 10:00:00 GMT 05.06.2015: Aktion Mensch: Über 100 Gewinner bei Sonderverlosung – darunter elf Glückliche aus Hessen <p>Die Aktion Mensch-Lotterie hat bei der Sonderverlosung am 2. Juni insgesamt zehn Millionen Euro extra ausgesch&uuml;ttet &ndash; zus&auml;tzlich zur regul&auml;ren w&ouml;chentlichen Ziehung. Aus Hessen k&ouml;nnen sich gleich elf Losbesitzer freuen.</p> <p>&bdquo;Mit den Sonderverlosungen m&ouml;chten wir uns bei unseren Teilnehmern f&uuml;r ihr Engagement bedanken&ldquo;, sagt Vorstand Armin v. Buttlar. &bdquo;Denn erst die Lotterieeinnahmen erm&ouml;glichen es der Aktion Mensch, die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung sowie Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu verbessern.&ldquo; Bei den Sonderverlosungen haben die Lotterieteilnehmer regelm&auml;&szlig;ig die Chance auf Extra-Gewinne. </p> <p>Mit dem Engagement von 4,6 Millionen Lotterieteilnehmern unterst&uuml;tzt die Aktion Mensch monatlich bis zu 1.000 Projekte deutschlandweit. So flossen im letzten Jahr allein rund 13,4 Millionen Euro in soziale Projekte in Hessen. Gewinner sind auch junge Erwachsene mit Behinderung in der neuen barrierefreien Wohngemeinschaft in Hadamar, die die gemeinn&uuml;tzige &bdquo;Zuhause Mobil GmbH&quot; errichtet hat. Hier gibt es Platz f&uuml;r sechs Bewohner, die in barrierefreien Einzelzimmern selbstst&auml;ndig leben. Gemeinsam nutzen die Bewohner eine K&uuml;che und ein Wohnzimmer. So wird das Zusammenleben in der WG gef&ouml;rdert. Au&szlig;erdem gibt es f&uuml;r die Bewohner die M&ouml;glichkeit, an Freizeitangeboten in der Stadt teilzunehmen. Die Aktion Mensch hat die Wohngemeinschaft mit &uuml;ber 89.000 Euro gef&ouml;rdert.</p> https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=2843 https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=2843 Fri, 05 Jun 2015 10:00:00 GMT 05.06.2015: Aktion Mensch: Über 100 Gewinner bei Sonderverlosung – darunter 24 Glückliche aus NRW <p>Die Aktion Mensch-Lotterie hat bei der Sonderverlosung am 2. Juni insgesamt zehn Millionen Euro extra ausgesch&uuml;ttet &ndash; zus&auml;tzlich zur regul&auml;ren w&ouml;chentlichen Ziehung. Aus Nordrhein-Westfalen k&ouml;nnen sich gleich 24 Losbesitzer freuen.</p> <p>&bdquo;Mit den Sonderverlosungen m&ouml;chten wir uns bei unseren Teilnehmern f&uuml;r ihr Engagement bedanken&ldquo;, sagt Vorstand Armin v. Buttlar. &bdquo;Denn erst die Lotterieeinnahmen erm&ouml;glichen es der Aktion Mensch, die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung sowie Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu verbessern.&ldquo; Bei den Sonderverlosungen haben die Lotterieteilnehmer regelm&auml;&szlig;ig die Chance auf Extra-Gewinne. </p> <p>Mit dem Engagement von 4,6 Millionen Lotterieteilnehmern unterst&uuml;tzt die Aktion Mensch monatlich bis zu 1.000 Projekte deutschlandweit. So flossen im letzten Jahr allein rund 31,8 Millionen Euro in soziale Projekte in Nordrhein-Westfalen. Gewinner sind auch Menschen mit und ohne Behinderung im westlichen Ruhrgebiet. Die Alsbachtal gGmbH m&ouml;chte die Umgebung des &bdquo;Mattlerbusch&ldquo; &ndash; einem generations&uuml;bergreifenden Wohnprojekt &ndash; als einen Sozialraum gestalten. Mit Kooperationspartnern wie dem LVR, der evangelischen Kirche sowie weiteren Partnern der Region wird es k&uuml;nftig m&ouml;glichst noch mehr inklusive Angebote zu Bildung, Freizeit und f&uuml;r alle offene Beratungsm&ouml;glichkeiten geben. Das Sozialraumprojekt soll immer mehr Akteure hinzugewinnen, miteinander vernetzen und so st&auml;ndig neu beleben und wachsen. Die Aktion Mensch hat im Fr&uuml;hjahr das Sozialraumprojekt &bdquo;Wir am Mattlerbusch&ldquo; mit rund 220.000 Euro gef&ouml;rdert.</p> https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=2844 https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=2844 Fri, 05 Jun 2015 10:00:00 GMT 05.06.2015: Aktion Mensch: Über 100 Gewinner bei Sonderverlosung – darunter zehn Glückliche aus Baden-Württemberg <p>Die Aktion Mensch-Lotterie hat bei der Sonderverlosung am 2. Juni insgesamt zehn Millionen Euro extra ausgesch&uuml;ttet &ndash; zus&auml;tzlich zur regul&auml;ren w&ouml;chentlichen Ziehung. Aus Baden-W&uuml;rttemberg k&ouml;nnen sich gleich zehn Losbesitzer freuen.</p> <p>&bdquo;Mit den Sonderverlosungen m&ouml;chten wir uns bei unseren Teilnehmern f&uuml;r ihr Engagement bedanken&ldquo;, sagt Vorstand Armin v. Buttlar. &bdquo;Denn erst die Lotterieeinnahmen erm&ouml;glichen es der Aktion Mensch, die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung sowie Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu verbessern.&ldquo; Bei den Sonderverlosungen haben die Lotterieteilnehmer regelm&auml;&szlig;ig die Chance auf Extra-Gewinne. </p> <p>Mit dem Engagement von 4,6 Millionen Lotterieteilnehmern unterst&uuml;tzt die Aktion Mensch monatlich bis zu 1.000 Projekte deutschlandweit. So flossen im letzten Jahr allein rund 21,6 Millionen Euro in soziale Projekte in Baden-W&uuml;rttemberg. Gewinner sind auch Kinder und Jugendliche in Karlsruhe. Hier hat die Diakonie das Projekt &bdquo;Wellenreiter&quot; ins Leben gerufen. Es bietet ab dem Sommer Kindern und Jugendlichen psychosoziale Unterst&uuml;tzung an, wenn ein Elternteil oder ein naher Angeh&ouml;riger an Krebs erkrankt ist. Gemeinsam in der Gruppe haben sie die M&ouml;glichkeit, sich &uuml;ber ihre Sorgen, Fragen und Hoffnungen auszutauschen. Nach den Sommerferien 2015 werden sich die ersten Kinder und Jugendlichen treffen. Die Aktion Mensch hat &bdquo;Wellenreiter&quot; mit &uuml;ber 130.000 Euro gef&ouml;rdert.</p> https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=2845 https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=2845 Fri, 05 Jun 2015 10:00:00 GMT 05.06.2015: Aktion Mensch: Über 100 Gewinner bei Sonderverlosung – darunter 14 Glückliche aus Niedersachsen <p>Die Aktion Mensch-Lotterie hat bei der Sonderverlosung am 2. Juni insgesamt zehn Millionen Euro extra ausgesch&uuml;ttet &ndash; zus&auml;tzlich zur regul&auml;ren w&ouml;chentlichen Ziehung. Aus Niedersachsen k&ouml;nnen sich gleich 14 Losbesitzer freuen.</p> <p>&bdquo;Mit den Sonderverlosungen m&ouml;chten wir uns bei unseren Teilnehmern f&uuml;r ihr Engagement bedanken&ldquo;, sagt Vorstand Armin v. Buttlar. &bdquo;Denn erst die Lotterieeinnahmen erm&ouml;glichen es der Aktion Mensch, die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung sowie Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu verbessern.&ldquo; Bei den Sonderverlosungen haben die Lotterieteilnehmer regelm&auml;&szlig;ig die Chance auf Extra-Gewinne. </p> <p>Mit dem Engagement von 4,6 Millionen Lotterieteilnehmern unterst&uuml;tzt die Aktion Mensch monatlich bis zu 1.000 Projekte deutschlandweit. So flossen im letzten Jahr allein rund 11,9 Millionen Euro in soziale Projekte in Niedersachsen. Auch in Projekte wie die &bdquo;Villa MitMensch Calenberger Land&ldquo; in Pattensen. In dem im April 2014 neugeschaffenen ambulant betreuten Wohnangebot leben zurzeit sieben Menschen mit Behinderung. Um die Teilhabe der Bewohner am gesellschaftlichen Leben zu f&ouml;rdern, werden nun Freizeit- und Bildungsangebote von Fachpersonal organisiert. Darunter sind auch inklusive Nachbarschaftsfeste, bei denen die Bewohner soziale Kontakte au&szlig;erhalb der Villa kn&uuml;pfen k&ouml;nnen. Die Aktion Mensch unterst&uuml;tzt dieses Vorhaben mit rund 50.000 Euro.</p> https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=2846 https://www.aktion-mensch.de/presse/pressemitteilungen/detail.php?id=2846 Fri, 05 Jun 2015 10:00:00 GMT