500-mal Glück

"Aufgerufen wird das Zentrum für Beratung, Freizeit und ambulant betreutes Wohnen in Lübbecke ..." Mit diesem Satz beginnt heute um 10 Uhr die 500. Kuratoriumssitzung der Aktion Mensch in Mainz. Seit 1966 waren die Vertreter der Mitgliedsverbände 499-mal zusammengekommen, um über Förderanträge zu beraten und zu entscheiden: Wer bekommt Geld für einen familienentlastenden Dienst, ein Bildungsprojekt, einen integrativen Betrieb? Markus Schächter, Intendant des ZDF und Aufsichtsratsvorsitzender der Aktion Mensch, fasst die Geschichte zusammen: "In nunmehr 500 Kuratoriumssitzungen haben wir rund 2,8 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Damit fördern wir junge Menschen, tragen dazu bei, dass Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Leben führen, und sorgen so dafür, dass aus Integration schließlich Inklusion wird." Die erste Kuratoriumssitzung der Aktion Mensch fand am 3. März 1966 in Frankfurt am Main statt. An diesem Tag berieten Vertreter von Arbeiterwohlfahrt, Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Caritasverband, Diakonie, Deutschem Roten Kreuz und ZDF sowie von Organisationen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe erstmals über die Förderung von Projekten. Bewilligt wurden unter anderem heilpädagogische Einrichtungen, der Ausbau einer Förderschule, Spiel- und Arbeitsmaterial sowie ein Transporter für einen Sonderkindergarten.

Viele gewinnen viel

Martin Georgi, Vorstand der Aktion Mensch, verrät, warum die Zahl 500 für ihn eine besondere Bedeutung hat: „Heute tagt zum 500sten Mal das Kuratorium der Aktion Mensch, um auch in diesem Monat mehr als 500 Projekte zu fördern. Außerdem bieten wir unseren Lotterieteilnehmern jetzt im Frühjahr 500-mal eine Extra-Gewinnchance auf 10.000 Euro.“ Insgesamt fünf Millionen Euro schüttet die Aktion Mensch-Lotterie in der neuen Sonderverlosung am 1. April an ihre Mitspieler aus. Viele sollen viel gewinnen – so lautet das Motto der Aktion Mensch. Deshalb gewinnt bei dieser Sonderverlosung nicht nur ein Einzelner, sondern es können sich gleich 500 Menschen über jeweils 10.000 Euro freuen. Von der Extra-Chance in diesem Frühling profitieren automatisch alle, die bis zum 21. März ein gültiges 5-Sterne-Los der Aktion Mensch besitzen.

Engagement für eine Kultur des Weitergebens

Die Aktion Mensch ist die größte private soziale Förderorganisation in Deutschland. Seit ihrer Gründung 1964 durch das ZDF und die sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege verfolgt sie das Ziel, die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung und von Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu verbessern. Möglich machen das die 4,6 Millionen Mitspieler der Aktion Mensch-Lotterie. Aus deren Einnahmen wurden im Jahr 2009 soziale Projekte mit mehr als 175 Millionen Euro gefördert.


Aktion Mensch


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Mechthild Buchholz
Heinemannstr. 36
53175 Bonn
Tel.: 0228-2092-363
Fax: 0228-2092-333
E-Mail: mechthild.buchholz@aktion-mensch.de
www.aktion-mensch.de