Aktion Mensch fördert inklusiven Yoga-Kurs in Walsrode

Einen einjährigen Yoga-Kurs für Menschen mit und ohne Behinderung bietet die Lebenshilfe in Walsrode an. Bei den jeweils 90-minütigen Treffen geht es darum, Körper und Seele ohne Leistungsdruck zu trainieren. Yoga hat eine positive Auswirkung auf Konzentration, Ausdauer, Lernfähigkeit und Selbstbewusstsein. Es stärkt die Koordination am Gleichgewichtssinn und der Körperhaltung. Der Unterricht passt sich den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Kursteilnehmenden an und setzt auf eine intensive Betreuung und eine persönliche Atmosphäre. Er findet in barrierefreien Trainingsräumen statt, die auch Menschen, die im Rollstuhl sitzen oder einen Rollator benutzen das Mitmachen ermöglicht.

Die Aktion Mensch unterstützt das inklusive Projekt „Yoga - Entdecke mit Freude die Kraft in dir!“ der Lebenshilfe Walsrode e.V. mit 2.700 Euro. Gemeinnützige Organisationen, die ähnliche Ideen zu inklusiven Projekten umsetzen möchten, können bei der Aktion Mensch finanzielle Unterstützung beantragen.


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ulrike Pfaff
Pressereferentin Förderung
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (0228) 20 92-359
Fax: (0228) 20 92-333
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ulrike.pfaff@aktion-mensch.de