Pressemitteilung: Aktion Mensch fördert barrierefreien Umbau in sozialem Kleiderladen in Leutkirch

Der Kleiderladen in Leutkirch wird barrierefrei. Wer wenig Geld zum Leben hat, kann sich im Kleiderladen in der Werkhausgasse günstig Kleidung kaufen. Und Menschen mit Behinderung können sich ehrenamtlich einsetzen. In Zukunft können azch Menschen mit Gehbehinderung dort ohne Schwierigkeiten einkaufen oder arbeiten. Denn das Deutsche Roten Kreuz lässt den Laden bald für sie umbauen. Für Mitarbeitende und Kunden mit Rollstuhl oder Rollator war eine Stufe am Eingang bisher ein großes Hindernis. Der DRK-Kreisverband Wangen lässt jetzt das Pflaster davor schräg anheben. Mitarbeitende aus der Werkstatt für behinderte Menschen der St. Gallus-Hilfe sortieren Kleider-Spenden für den Laden und helfen rund ums Geschäft mit. Nach dem Umbau können alle ungehindert hinein. Außerdem bekommt die Toilette im Laden eine Sitz-Erhöhung und neue Griffe an der Wand. So wird es für alle einfacher und sicherer, die Toilette zu benutzen. Die Umbauarbeiten am Eingang und an der Toilette sollen noch in diesem Jahr stattfinden.

Die Aktion Mensch unterstützt den barrierefreien Umbau im Kleiderladen Leutkirch für den DRK-Kreisverband Wangen e.V. mit 2.500 Euro. Gemeinnützige Organisationen, die ähnliche Ideen zu inklusiven Projekten umsetzen möchten, können bei der Aktion Mensch finanzielle Unterstützung beantragen. Infos dazu unter www.aktion-mensch.de/foerderung.


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ulrike Jansen
Pressereferentin
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (02 28) 20 92-340
Mobil: (01 60) 97 25 73 23
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ulrike.jansen@aktion-mensch.de