Pressemitteilung: Aktion Mensch fördert soziales Engagement zugunsten von Menschen mit psychischer Erkrankung

In Leer wird das Engagement von Ehrenamtlichen für Menschen mit einer psychischen Erkrankung weiter ausgebaut. Der Verein „DAS BOOT“ erweitert sein bisher schon bestehendes Konzept und sucht sozialpsychiatrisch interessierte Bürger, die Menschen mit psychischen Erkrankungen unterstützen. Damit das Projekt verwirklicht werden kann, sollen zehn bis zwölf neue Bürgerhelfer gewonnen werden. Die Ehrenamtlichen werden im Handarbeitsladen des Vereins angeleitet, geschult und qualifiziert. Dieser Laden wird neben den Stadtteilbewohnern auch von etwa 35 Menschen mit Behinderung besucht, die ihn als Anlaufpunkt und Begegnungsstätte nutzen. Die ehrenamtlich Arbeitenden unterstützen die inklusive Idee indem sie den psychisch Erkrankten ihre Zeit, ihr Engagement und ihre Kompetenzen schenken. Es ist zusätzlich angedacht, dass die neuen Bürgerhelfer einen Großteil der Öffnungszeiten des Ladens mit dem angeschlossenen Treffpunkt mit ihrer Anwesenheit abdecken.
Die Aktion Mensch fördert Gewinnung, Förderung, Auf- und Ausbau von freiwilligem sozialen Engagement zugunsten von psychisch erkrankten Menschen vom Verein DAS BOOT - Verein zur Hilfe psychisch Kranker in Leer mit 19.938 Euro.


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ulrike Jansen
Pressereferentin
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (02 28) 20 92-340
Mobil: (01 60) 97 25 73 23
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ulrike.jansen@aktion-mensch.de