Aktion Mensch fördert Aufbau eines Familienunterstützenden Dienstes in Überlingen mit 107.100 Euro

Im westlichen Bodenseekreis wird bis zum Jahr 2018 ein Familienunterstützender Dienst in Überlingen aufgebaut. Die Diakonie Pfingstweid e.V. schafft ein neues Angebot für Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Angehörigen in einer Region, die bisher wenig ambulant versorgt wurde. Geplant sind durch den Dienst Gespräche und Beratung für Menschen mit Behinderung und ihre Familien sowie regelmäßige stundenweise Betreuung im häuslichen Umfeld. Auch Freizeit-, und Bildungsangebote stehen auf dem Programm - bis hin zu Ferienbetreuungen und Urlauben. Alle Angebote dienen dazu, die Selbsthilfekräfte der Familie zu stärken und Menschen mit Behinderung Wahlmöglichkeiten zu eröffnen, so dass sie möglichst eigenverantwortlich und selbstbestimmt leben und an der Gesellschaft teilhaben können.

Die Aktion Mensch fördert den Aufbau eines Familienunterstützenden Dienstes von der Diakonie Pfingstweid e.V. in Überlingen mit 107.000 Euro.


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ulrike Jansen
Pressereferentin
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (02 28) 20 92-340
Mobil: (01 60) 97 25 73 23
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ulrike.jansen@aktion-mensch.de