Aktion Mensch fördert barrierefreie Kampagne für Offene Behindertenarbeit in Würzburg

„Ohne Barrieren für alle (OBA)“ nennt sich eine Kampagne der Offenen Behindertenarbeit des Diakonischen Werks Würzburg. Sie will damit ihre Freizeit- und Bildungsangebote für junge Erwachsene mit und ohne Behinderung stärker in der Öffentlichkeit bekannt machen. Die OBA Würzburg überarbeitet deshalb Website, Newsletter und Flyer und macht sie barrierefrei. Dafür bildet sie eine inklusive Arbeitsgruppe von ehrenamtlichen Helfern, die mithilfe einer Grafikdesign-Firma die Werbemittel der Kampagne für alle Menschen verständlich gestaltet und schreibt. In Workshops entwickeln die Teilnehmenden unter anderem einen neuen Flyer in Leichter Sprache, der auch für Menschen mit geistiger Behinderung oder Lernschwierigkeiten gut verständlich ist. Ebenso sollen Informationen in Blindenschrift entstehen. Das Projekt soll sicherstellen, dass künftig alle Menschen mit Behinderung die Hinweise und Einladungen zu den Angeboten der Offenen Behindertenarbeit nutzen können.

Die Aktion Mensch unterstützt „Ohne Barrieren für alle – eine Öffentlichkeitskampagne für die Offene Behindertenarbeit“ des Diakonischen Werkes der Inneren Mission des Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirks Würzburg e.V. mit 5.000 Euro.


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ulrike Jansen
Pressereferentin
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (02 28) 20 92-340
Mobil: (01 60) 97 25 73 23
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ulrike.jansen@aktion-mensch.de