Aktion Mensch fördert Tanzkurse für Kinder von vier bis 14 Jahren in Plauen

Zweimal wöchentlich tanzen, schwitzen und bewegen sich die Zumba-Kids in Plauen zu latein-amerikanischen Klängen. Der Verein Z.U.M.B.A. in Plauen ermöglicht Jungen und Mädchen aus sozial schwachen Familien und aus allen möglichen Ländern, unterschiedliche Tanzrichtungen kennenzulernen. Die beiden Kurse sind speziell für Jungen und Mädchen gedacht, deren Eltern sich ein solches Angebot finanziell sonst nicht leisten können. Tanzen macht Spaß. Es sorgt für Bewegung und auch für neue Kontakte und fördert zudem Weltoffenheit und Toleranz. Als Kooperationspartner konnte das Quartier 30, eine Begegnungsstätte mit Sozialarbeitern und Räumen, die angemietet wurden, gewonnen werden.

Die Aktion Mensch unterstützt das Projekt Zumba Kids vom Verein Z.U.M.B.A. in Plauen mit 5.000 Euro.


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ulrike Jansen
Pressereferentin
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (02 28) 20 92-340
Mobil: (01 60) 97 25 73 23
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ulrike.jansen@aktion-mensch.de