Pressemitteilung: Aktion Mensch fördert Kleinbus für inklusive Kindertagesstätte in Saalfeld/Saale

Einen neuen Kleinbus für die Beförderung der Kinder aus der inklusiven Kita “Regenbogen“ kann der Verein Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung in Saalfeld/Saale nutzen. Der Verein betreut in der Kindertagesstätte insgesamt 200 Kinder, davon erhalten 39 Maßnahmen der Frühförderung. Die Eltern dieser Mädchen und Jungen haben einen gesetzlichen Anspruch auf die tägliche Beförderung ihrer Kinder zur Kita. Mit dem neuen Bus ist der Fahrdienst vom Wohnort zur Kita und zurück gut zu organisieren und die Mädchen und Jungen können gleichberechtigt an Aktivitäten und Ausflügen teilnehmen. Durch das neue Fahrzeug konnte der Fahrzeugbestand erweitert werden, so dass ein reibungsloser Ablauf des Fahrdienstes gewährleistet ist.

Die Aktion Mensch unterstützt den Kauf eines Mercedes-Benz 213 CDI Sprinter für die integrative Kindertagesstätte 'Regenbogen' von der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung in Saalfeld/Saale mit 38.983 Euro.


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ulrike Jansen
Pressereferentin
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (02 28) 20 92-340
Mobil: (01 60) 97 25 73 23
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ulrike.jansen@aktion-mensch.de