Aktion Mensch fördert neue Arbeitsstellen für Menschen mit Behinderung in Frankfurt am Main mit 230.000 Euro

In Frankfurt am Main gibt es bald mehr Arbeitsstellen für Menschen mit Behinderung. Das Haus der Volksarbeit richtet auf seinem Gelände in der Eschenheimer Anlage eine neue Großküche ein. Dort können insgesamt sechs neue Mitarbeitende Arbeit finden, vier davon mit Behinderung. Die Großküche wird Krabbelstuben und Kindertagesstätten des Hauses der Volksarbeit mit Essen versorgen. Dafür baut die Einrichtung ein großes Kellergeschoss um, in dem zurzeit noch eine Lehrküche ist. Die Großküche bekommt eine professionelle Einrichtung aus Edelstahl. Rund 250 warme Mittagessen sollen den neuen Betrieb später täglich unter der Woche verlassen. Vier Frauen und Männer mit Behinderung will die Großküche nacheinander einstellen und fachlich begleiten lassen. Alle sollen dort dauerhaft arbeiten. Die Umbauarbeiten beginnen nach Ostern. Der neue Betrieb soll Ende des Jahres eröffnen.

Der Inklusionsbetrieb (Großküche) des Hauses der Volksarbeit wird mit 230.000 Euro von der Aktion Mensch finanziert.


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ann-Kathrin Akalin
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (02 28) 20 92-384
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ann-kathrin.akalin@aktion-mensch.de