Pressemitteilung: Aktion Mensch bezuschusst Förderstätte für Menschen mit Behinderung in Königstein mit 110.000 Euro

Eine Förderstätte mit 24 Plätzen für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung baut die Regens-Wagner-Stiftung Michelfeld in Königstein. Hier werden voraussichtlich ab Herbst 2016 Erwachsene beschäftigt, die infolge schwerer geistiger, körperlicher, psychischer Behinderung keine Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) besuchen können. Die Stiftung baut ein eingeschossiges Haus, in dem vier Fördergruppen arbeiten werden. Jede Gruppe erhält neben dem Gruppenraum einen Einzeltherapieraum, auch Ruheräume sind geplant. 16 Plätze hat der Träger speziell für Besucherinnen und Besucher vorgesehen, die behinderungsbedingt ein herausforderndes Verhalten zeigen. Sie benötigen einen besonders beschützten und geschlossenen Rahmen für ihre Beschäftigung, den ihnen der Neubau bieten soll. Auch ein neues Wohnheim für Menschen mit Behinderung entsteht in direkter Nachbarschaft.

Die Aktion Mensch unterstützt den Neubau einer Förderstätte der Regens-Wagner-Stiftung Michelfeld mit 110.000 Euro.


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ulrike Jansen
Pressereferentin
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (02 28) 20 92-340
Mobil: (01 60) 97 25 73 23
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ulrike.jansen@aktion-mensch.de