Pressemitteilung: PASS übergibt Spende

Musik für den guten Zweck: Das Aschaffenburger Beratungs- und Softwarehaus PASS Consulting Group fördert die Aktion Mensch mit 20.000 Euro. Die Erlöse stammen aus einem Benefiz-Konzert in der Alten Oper Frankfurt.

Ende November präsentierte Ute Lemper beim PASS Late Year Benefiz ihr Grammy nominiertes Album „Paris Days – Berlin Nights“. Fünf Euro je verkauftem Ticket sowie die Erlöse aus einer Tombola im Rahmen der After-Show-Party kommen der Aktion Mensch zugute. Das Unternehmen verdoppelt traditionell den vereinnahmten Betrag, sodass sich die Spendensumme auf 20.000 Euro erhöht. „Ziel der Aktion Mensch ist es, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, besonders auch Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Das deckt sich perfekt mit unseren Förderaktivitäten. Wir freuen uns sehr, auch dieses Jahr Menschen dabei zu helfen, ihre Wünsche und Ziele zu verwirklichen“, so Gerhard Rienecker, Geschäftsführer von PASS.

Mit dem Late Year Benefiz fördert PASS seit 2001 nachhaltige Projekte für Kinder und Jugendliche: Aus der Benefizreihe heraus wurden im Laufe der letzten Jahre mehr als 300.000 Euro erlöst. Während bisher vor allem regional unterstützt wurde, dehnt PASS die Förderaktivitäten gemeinsam mit der Aktion Mensch nun überregional aus. „Wir danken der PASS Consulting Group und den Gästen des wunderbaren Chanson-Konzerts für diese großartige Spende von Herzen. Mit den Erlösen aus dem PASS Late Year Benefiz 2015 können wir bundesweit zahlreiche Projekte fördern und damit auch vielen Kindern und Jugendlichen eine tolle Chance bieten“, freut sich Armin v. Buttlar, Vorstand der Aktion Mensch.


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.


Weitere Medien:


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ann-Kathrin Akalin
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (02 28) 20 92-384
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ann-kathrin.akalin@aktion-mensch.de