Aktion Mensch fördert inklusives Theaterprojekt in Witten

In Witten spielen Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam Theater. Für ihr inklusives Theaterprojekt hat die Bochumer Lebenshilfe Wohnen und Leben 14 Laiendarstellerinnen und -darsteller, neun davon mit Behinderung, auf einer Bühne zusammengebracht. Zurzeit erarbeiten sie im Wittener Jugend- und Kulturzentrum Werk°Stadt in der Mannesmannstraße gemeinsam die Grundlagen für ein selbst entwickeltes Theaterstück. Kommunikations- und Körperübungen, Rollenspiele und Improvisation sind die entscheidenden Mittel, um in verschiedene Rollen zu schlüpfen und sich in neuen Zusammenhängen selbst und einander vorzustellen. Noch sind Stoff, Inhalt und Form der Darbietung in der Entwicklung. Ab Oktober werden Abschlussaufführungen des fertigen Stücks in der Werk°Stadt zu sehen sein.

Das inklusive Theaterprojekt der gemeinnützigen Lebenshilfe Wohnen und Leben gGmbH wird mit 5.000 Euro von der Aktion Mensch finanziert.


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ulrike Jansen
Pressereferentin
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (02 28) 20 92-340
Mobil: (01 60) 97 25 73 23
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ulrike.jansen@aktion-mensch.de