Pressemitteilung: Aktion Mensch: Über 100 Gewinner bei Sonderverlosung – darunter zehn Glückliche aus Baden-Württemberg

Die Aktion Mensch-Lotterie hat bei der Sonderverlosung am 2. Juni insgesamt zehn Millionen Euro extra ausgeschüttet – zusätzlich zur regulären wöchentlichen Ziehung. Aus Baden-Württemberg können sich gleich zehn Losbesitzer freuen.

„Mit den Sonderverlosungen möchten wir uns bei unseren Teilnehmern für ihr Engagement bedanken“, sagt Vorstand Armin v. Buttlar. „Denn erst die Lotterieeinnahmen ermöglichen es der Aktion Mensch, die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung sowie Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu verbessern.“ Bei den Sonderverlosungen haben die Lotterieteilnehmer regelmäßig die Chance auf Extra-Gewinne.

Mit dem Engagement von 4,6 Millionen Lotterieteilnehmern unterstützt die Aktion Mensch monatlich bis zu 1.000 Projekte deutschlandweit. So flossen im letzten Jahr allein rund 21,6 Millionen Euro in soziale Projekte in Baden-Württemberg. Gewinner sind auch Kinder und Jugendliche in Karlsruhe. Hier hat die Diakonie das Projekt „Wellenreiter" ins Leben gerufen. Es bietet ab dem Sommer Kindern und Jugendlichen psychosoziale Unterstützung an, wenn ein Elternteil oder ein naher Angehöriger an Krebs erkrankt ist. Gemeinsam in der Gruppe haben sie die Möglichkeit, sich über ihre Sorgen, Fragen und Hoffnungen auszutauschen. Nach den Sommerferien 2015 werden sich die ersten Kinder und Jugendlichen treffen. Die Aktion Mensch hat „Wellenreiter" mit über 130.000 Euro gefördert.


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ann-Kathrin Akalin
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (02 28) 20 92-384
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ann-kathrin.akalin@aktion-mensch.de