Lotterieteilnehmerin aus dem Kreis Warendorf gewinnt 1.000.000 Euro

Eine Gewinnerin aus dem Kreis Warendorf hat bei der Aktion Mensch-Lotterie 1.000.000 Euro gewonnen. Allein im letzten Jahr schüttete die Soziallotterie Gewinne im Wert von rund 2,4 Millionen Euro wöchentlich aus.

Neben den zahlreichen Losbesitzern gewinnen viele tausend Menschen mehr: Seit über 50 Jahren trägt die Aktion Mensch dazu bei, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung sowie Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu verbessern. Mit den Erlösen aus der Lotterie konnte sie seit ihrer Gründung mehr als 3,5 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergeben.

Gewinner sind auch Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung der drei Wohngruppen „Die Hobbits“ des Caritas Kreisdekanats Warendorf e.V.. Die Mitarbeiter der Caritas betreuen in der bei Beckum gelegenen Einrichtung insgesamt 20 junge Bewohner zwischen acht und 16 Jahren. Um die Kinder und Jugendlichen auch ambulant heilpädagogisch, psychologisch und psychiatrisch unterstützen lassen zu können, müssen weite Wege in Kauf genommen werden. Seit wenigen Wochen verfügen die „Hobbits“ über ein neues, größeres Fahrzeug, um die vielfältigen Touren effizienter bewältigen zu können und auch für Freizeitgestaltung in größerer Gruppe. Das neue gemeinsame Fahrzeug für die drei Wohngruppen „Die Hobbits“ hat die Aktion Mensch mit über 25.300 Euro gefördert.


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Annika Villmow
Pressereferentin Lotterie
Telefon: 0228-2092-227
Mobil: 0172 - 2437262
E-Mail: annika.villmow@aktion-mensch.de