Aktion Mensch fördert Rampe für barrierefreien Hauseingang in Moers

Das Malteser-Zentrum in Moers ist ab Ende Januar 2015 für alle Besucher barrierefrei zu nutzen. Schon seit vielen Jahren werden in dem Zentrum Kurse in Erster Hilfe und in sozialpflegerischen Ausbildungen durchgeführt. Das Generalsekretariat des Malteser Hilfsdienstes e.V. ermöglicht jetzt auch Menschen mit Behinderung, die hier in Erster-Hilfe oder als Pflegehilfskraft ausgebildet werden wollen, an den Kursen teilzunehmen. Der bisher nur über Treppen zugängliche Eingangsbereich wurde dazu mit einer Rampe ausgestattet. Allein im Jahr 2013 wurden insgesamt rund 3.000 Ausbildungen durchgeführt, an denen Menschen mit Behinderung teilgenommen haben, die im Rollstuhl fahren oder eine Gehhilfe nutzen. Die Nachfrage nach einer Ausbildung steigt. Der Umbau ist also schon allein deshalb erforderlich, weil in den kommenden Jahren mit rund 100 Kursteilnehmern mit Behinderung pro Jahr gerechnet wird.

Neu: Die Aktion Mensch unterstützt die barrierefreie Gestaltung des Malteser-Zentrums in Moers vom Malteser Hilfsdienst e.V. durch eine Rampe mit 5.711 Euro. Möglich machen dies etwa 4,6 Millionen Menschen, die sich regelmäßig an der Aktion Mensch-Lotterie beteiligen. Gemeinnützige Organisationen, die eigene Ideen und Projekte umsetzen möchten, können von der Aktion Mensch unterstützt werden.


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ulrike Jansen
Pressereferentin
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (02 28) 20 92-340
Mobil: (01 60) 97 25 73 23
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ulrike.jansen@aktion-mensch.de